Zwangsversteigerung: Wohn-/Geschäftshaus, mit Nebengebäude in 39365 Eilsleben, Sachsen-Anhalt Runstedter Straße 4

Schätzwert: 39.000,00

Beschreibung:

Bebauung:

Wohnhaus mit Nebengebäude

Art des Gebäudes:

Die Bebauung besteht aus einem vermutlich um 1900 errichteten Wohngebäude (Teil-KG, EG/OG) mit seitlichen Stallanbauten sowie einem separaten eingeschossigen Schuppen.

 

Wohnfläche:

EG/OG rd. 167 m2

Baujahr:

unbekannt, geschätzt um 1900

Zustand:

Das Ein- bis Zweifamilienhaus ist teilunterkellert (zu ca. 25 %).  EG: massives Mauerwerk, ganzflächiger Verputz, z. T. alter DDR-Grauputz, teilweise Styropordämmung OG: Fachwerk, Balkenwerk farblich hervorgehoben (braun), an Südseite Fassadendämmung nicht beendet (Fertigstellungsbedarf)

Für weiteres siehe Kurzexposé.

Achtung: das gerichtliche Aktenzeichen lautet richtig: 15 K 11/20.

Der Buchstabenzusatz "a" ist hier nur den technischen Gegebenheiten geschuldet und hat keine weitere Bedeutung.

 

Gericht: Amtsgericht Oschersleben
Aktenzeichen: 0015 a K 0011/ 2020
Versteigerungstermin: am 07.03.2023 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Oschersleben, Haus 1, Saal 2

Kategorie(n): Haus ,

PLZ/Ort: 39365 Eilsleben, Sachsen-Anhalt

Weitere Zwangsversteigerungen im Landkreis Börde ansehen