Zwangsversteigerung: Freifläche, eine Brandruine eines Einfamilienwohnhauses, Schafschlachterei, angebautem Einfamilienwohnhaus in 46242 Bottrop, Nordrhein-Westfalen Armelerstraße

Schätzwert: insgesamt: 1.140.000,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten handelt es sich bei dem Flurstück 203 um die
Brandruine eines Einfamilienwohnhauses mit angebauter Doppelgarage.
Das Flurstück 202 ist eine Freifläche.
Bei dem Flurstück 204 handelt es sich um eine Schafschlachterei mit
angebautem Einfamilienwohnhaus (im Bereich dieses Einfamilienwohnhauses sind
Brandschäden zu beseitigen).
Die Feuerversicherungsforderungen sind nicht Gegenstand des Verfahrens.
Wohn- und Nutzflächen: Schafschlachterei ca. 761 qm, Einfamilienwohnhaus
ca. 161 qm, nicht überdachte Stallfläche ca. 1.934 qm.
Baujahr: Brandruine (Armelerstraße 80a) Mitte der 1990er Jahre, Schaftschlachterei
mit Einfamilienwohnhaus (Armelerstraße 80) Mitte der 1980er Jahre.
Das Verfahren wird betrieben von der Volksbank Rhein-Ruhr eG, Tel.:
0203/4567-2065, Geschäftszeichen: 9170 476642/ME

Wichtige Hinweise im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie:

Der Versteigerungstermin wird nach Weisung des/der Vorsitzenden unter Beachtung der am Termintag geltenden Empfehlungen und Verordnungen durchgeführt.

Die Terminsteilnehmer haben je nach Anzahl der Interessenten während des Termins einen Mund-Naseschutz (zulässig nur OP- bzw-. FFP2-Maske) zu tragen. Das Gericht behält sich vor, hiervon Ausnahmen zuzulassen. Es wird gebeten, den Mund-Naseschutz selbst mitzubringen, da dieser nicht zur Verfügung gestellt werden kann.

Wegen der Einhaltung einer Abstandsregelung ist das Platzangebot für den genutzten Sitzungssaal begrenzt. Aufgrund dessen erhalten vorrangig Verfahrensbeteiligte und Bietinteressenten Einlass in den Sitzungssaal. Das Bietinteresse ist durch Vorlage der Bietsicherheit (Scheck, Bankbürgschaft) glaubhaft zu machen.
Personen, die lediglich aus allgemeinem Interesse, zu Informationszwecken oder als Begleiter von Bietinteressenten den Versteigerungssaal besuchen wollen, werden daher gebeten, hiervon derzeit Abstand zu nehmen.
Terminsteilnehmer dürfen den Sitzungssaal nur nacheinander in gebotenem Abstand betreten und haben die zugewiesenen Sitzplätze einzunehmen.

Das Gericht behält sich Änderungen und weitere Maßnahmen, die sich beispielsweise durch ein verändertes Infektionsgeschehen ergeben, sowie die auch kurzfristige Absage des Termins oder den Abbruch des bereits begonnenen Termins vor.




Gericht: Amtsgericht Bottrop
Aktenzeichen: 0016 K 0006/ 2018
Versteigerungstermin: am 14.04.2021 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Räumlichkeiten der KJH Flow gGmbH, Am Lamperfeld 7, 46236 Bottrop 00

Kategorie(n): Grundstück , Haus , Haus

PLZ/Ort: 46242 Bottrop, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Bottrop ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: