Zwangsversteigerung: unbebautes Grundstück in 41236 Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen Blumenstraße

Schätzwert: 19.500,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten handelt es sich bei dem Versteigerungsobjekt auf der Blumenstraße, das östlich der Bebauung auf der Friedrich-Ebert-Straße 238 in 41236 Mönchengladbach gelegen ist, um eine Gartenlandparzelle, die im Wesentlichen verwildert und verkrautet ist.
Der Boden ist möglicherweise kontaminiert. Auf Grund dessen und der Tatsache, dass das Gutachten ausschließlich nach der Aktenlage und den eingeschränkten äußeren Einblicken erstellt wurde, handelt es sich um ein Risikoobjekt.
Zu dem Nachbargrundstück läuft unter dem Aktenzeichen 502 K 27/19 ein Parallelverfahren.
Im Übrigen wird zur näheren Beschreibung auf das auf der Geschäftsstelle einsehbare und im Internet eingestellte Wertgutachten Bezug genommen.

Gericht: Amtsgericht Mönchengladbach-Rheydt
Aktenzeichen: 0503 K 0013/ 2019
Versteigerungstermin: am 20.07.2021 um 11:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Mönchengladbach-Rheydt, Brucknerallee 115, 41236 Mönchengladbach, Saal 013

Kategorie(n): Grundstück

PLZ/Ort: 41236 Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Mönchengladbach ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: