Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 58135 Hagen, Nordrhein-Westfalen Auf dem Gellenkamp 26

Schätzwert: 78.000,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten: Einfamilienhaus, freistehendes Fachwerk-Gebäude, Baujahr unbekannt; der Zugang zum Grundstück war am Besichtigungstag nicht möglich, Angaben zur Fassade und Ausstattung waren dem Gutachter nicht möglich; die Zuwegung zum zu versteigernden Grundstück erfolgt über einen asphaltierten Weg, auf den betroffenen Flurstücken ist kein Wegerecht zu Gunsten des zu versteigernden Grundstück eingetragen. Es fallen noch Erschließungskosten an.

Bei dem betreibenden Gläubiger handelt es sich um eine Behörde. Ein Ansprechpartner ist daher nicht zu benennen, da dieser weder weitere Auskünfte erteilen, Verkaufsgespräche führen, noch eine Besichtigung vermitteln kann.

Im Hinblick auf die Covid 19 (Corona) Pandemie ist ggfls. vor und / oder im Termin mit dem Erlass von Sicherungsmaßnahmen und gerichtlichen Anordnungen (z.B., aber nicht abschließend: Verpflichtung zum Tragen von Schutzmasken, Wahrung des Sicherheitsabstandes o.ä.) zu rechnen.

Das Gericht behält sich auf Grund der bestehenden Pandemie - Lage die Aufhebung des Termins vor, wenn sich die Teilnahme einer so großen Zahl von Bietinteressenten am Termin abzeichnet, dass die Regelungen zum Gesundheits - und Infektionsschutz gem. den Vorgaben der CoronaSchVO des Landes NRW (Einhaltung des Sicherheitsabstandes usw.) nicht mehr eingehalten werden können.

Gericht: Amtsgericht Hagen
Aktenzeichen: 0031 K 0151/ 2016
Versteigerungstermin: am 11.03.2022 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Hagen, Heinitzstr. 42 - 44, 58097 Hagen, I. Obergeschoß, Saal 143

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 58135 Hagen, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Hagen ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: