Zwangsversteigerung: Mehrfamilienhaus in 47166 Duisburg, Nordrhein-Westfalen Schulstraße 75

Schätzwert: 212.000,00 EUR

Beschreibung:
Es handelt sich um ein ca. 1909 in einfacher Wohnlage von Duisburg-Bruckhausen errichtetes Mehrfamilienwohnhaus mit Unterkellerung und ausgebautem Dachgeschoss. Die Grundstücksgröße beträgt 382 m². Das Gebäude umfasst augenscheinlich vier Wohnungen, die alle bewohnt waren. Zu dem bestehen drei Garagen. Die Wohnfläche bemisst sich auf insgesamt ca. 327 m² (EG ca. 77 m², 1. OG ca. 85 m², 2. OG ca. 85 m² und DG ca. 80 m²). Die Liegenschaft vermittelte einen durchschnittlich gepflegten Gesamteindruck. Stellenweise war Instandhaltungsrückstau erkennbar. Eine Innenbesichtigung war nicht möglich. Die Besichtigung beschränkte sich auf eine straßen- und rückseitige Inaugenscheinnahme.
Der Zwangsversteigerungstermin findet unter Wahrung von Sicherheitsabständen und Beachtung von Hygieneregeln (Mund-Nasen-Schutz) statt. Der Sitzungssaal wird ständig gelüftet, so dass je nach herrschenden Witterungsbedingungen mit einem kühlen Raumklima zu rechnen ist. Eine entsprechende Bekleidung wird empfohlen.
Betr. Gläubigerin ist eine Behörde, daher hier keine näheren Angaben!!!

Gericht: Amtsgericht Duisburg
Aktenzeichen: 0105 K 0039/ 2020
Versteigerungstermin: am 22.11.2021 um 09:30 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Duisburg, Hauptgebäude, König-Heinrich-Platz 1, 47051 Duisburg, 2. Obergeschoss, Saal 256

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 47166 Duisburg, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Duisburg ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: