Zwangsversteigerung: land-, forstwirtschaftlich genutztes Grundstück, Zweifamilienhaus in 41751 Viersen, Nordrhein-Westfalen Röhlenend 47

Schätzwert: Flurst. 137:439.000 € zzgl. Photovoltaikanl. 14.000 €,Flurst. 138:33.000 €

Beschreibung:
Lt. Wertgutachten handelt es sich um ein teilunterkellertes Wohnhaus (Bj. um 1900) mit Scheune (derzeit Pferdestall), Büroraum und separates Weideland. Im Wohnhaus befinden sich zwei separate Wohneinheiten von ca.155 qm und 90 qm. Die Nutzfläche des Stallgebäudes liegt bei ca. 166 qm, die des Büroraumes bei etwa 33 qm. Auf der Dachfläche des Stallgebäudes wurde vor 15 Jahren eine Photovoltaikanlage mit einer Nennleistung von 7,5 KWp installiert.
zum Verkehrswert: zusätzlich für Flurstück 98: 14.000,-€

Gericht: Amtsgericht Viersen
Aktenzeichen: 0022 K 0012/ 2019
Versteigerungstermin: am 12.01.2022 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Viersen, Dülkener Str. 5, Erdgeschoß, Saal 23

Kategorie(n): Land- & Forstwirtschaft , Grundstück , Haus

PLZ/Ort: 41751 Viersen, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Kreis Viersen ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: