Zwangsversteigerung: Eigentumswohnung (1 bis 2 Zimmer) in 40764 Langenfeld (Rheinland), Nordrhein-Westfalen Uhlandstr. 12

Schätzwert: 106000,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten handelt es sich um eine ca. 48 qm große Zweizimmerwohnung, Uhlandstr. 12, 40764 Langenfeld, mit Diele, Küche, Bad und Balkon im 2. Obergeschoss links, nebst Kellerraum und Sondernutzungsrecht an einem PKW-Stellplatz. Das Bewertungsobjekt wurde 1983 als unterkellertes, dreigeschossiges Mehrfamilienwohnhaus mit ausgebautem Dachgeschoss errichtet. Die Eigentumswohnlage besteht insgesamt aus sieben Häusern mit insgesamt 74 Wohneinheiten.
Für alle Teilnehmer an der Versteigerung wird aufgrund der Corona-Pandemie im Termin das Tragen eines Mund-Nasenschutzes angeordnet.
Sofern Sicherheitsleistung durch Überweisung erfolgen soll, ist diese spätestens 10 Tage vor dem Versteigerungstermin auf das Konto der Zentralen Zahlstelle Justiz (ZZJ) bei Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba), BIC: WELADEDD, IBAN: DE08 3005 0000 0001 4748 16 zu veranlassen. Dabei sind als Verwendungszweck neben dem Stichwort "Sicherheit AG Langenfeld" auch der Tag des Versteigerungstermins und das Aktenzeichen anzugeben.

Gericht: Amtsgericht Langenfeld (Rhld.)
Aktenzeichen: 0037 K 0004/ 2020
Versteigerungstermin: am 16.08.2021 um 02:30 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Langenfeld, Hauptstr. 15, Erdgeschoss 59

Kategorie(n): Eigentumswohnung

PLZ/Ort: 40764 Langenfeld (Rheinland), Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Kreis Mettmann ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: