Zwangsversteigerung: Mehrfamilienhaus in 44866 Bochum, Nordrhein-Westfalen Ostpreußenstr. 237

Schätzwert: insgesamt: 175.000,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten ist das Flurstück 229, Ostpreußenstraße 237 in Bochum-Günnigfeld bebaut mit einem dreigeschossigen, unterkellerten Mehrfamilienwohnhaus mit 5 Wohnungen. Die Wohnfläche beträgt insgesamt ca. 296 qm.Das Gebäude wurde 1910 gebaut und letztmalig ca. 1983 umgebaut und modernisiert. Das Gebäude ist in einem vernachlässigten Zustand. Der bauliche Erhaltungszustand ist befriedigend bis ausreichend, die Ausstattung ist einfach und nicht mehr zeitgemäß. Das Haus weist eine Schieflage auf. Die Versorgung mit Heizungswärme erfolgt über einen Gasheizkessel im Nachbarhaus (Gebäude "Ostpreußenstraße 239"), welches getrennt versteigert wird.
Das Flurstück 230 ist unbebaut.

Der Verkehrswert wurde wie folgt festgesetzt:

Flurstück 229: 167.200,00 €
Flurstück 230: 7.800,00 €
insgesamt: 175.000,00 €

!!!! Auf den untenstehenden "Corona-Hinweis" wird dringend hingewiesen !!!! siehe Exposees

Gericht: Amtsgericht Bochum
Aktenzeichen: 0048 b K 0053/ 2020
Versteigerungstermin: am 20.08.2021 um 11:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Bochum, Josef-Neuberger-Straße 1, Gebäudeteil A, 1. Obergeschoss, Saal A1.04

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 44866 Bochum, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Bochum ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: