Zwangsversteigerung: Eigentumswohnung in 47169 Duisburg, Nordrhein-Westfalen Kaiser-Wilhelm-Str. 236

Schätzwert: 8.900,- EUR

Beschreibung:
Laut Gutachten handelt es sich um eine Eigentumswohnung im Ortsteil Marxloh. Das Sondereigentum befindet sich in einem IV-geschossigen, unterkellerten Mehrfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss. Das Objekt wurde 1906 errichtet. Die Aufteilung gemäß Wohnungseigentumsgesetz (WEG) erfolgte 1984. Die Liegenschaft umfasst insgesamt 21 Wohnungen und 3 Garagen. Ein Zutritt zum Haus war nicht möglich. Soweit augenscheinlich erkennbar, steht das Gebäude überwiegend leer. Bereits äußerlich sind erhebliche Bauschäden am Gemeinschaftseigentum erkennbar. Das Objekt wirkt stark vernachlässigt. Das Grundstück ist erfasst im Altlastenverdachtsflächenkataster; AA 0490 (Anschüttung unbekannter Materialien in der Zeit von 1957 bis 1962).
Der Termin wird unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung durchgeführt (Abstands-und Hygieneregeln, Mund-Nasen-Schutz-Pflicht).
Kontaktdaten des betr. Gläubigers: Tel-Nr. 030--88 421 615, zu Kreditservice Coba II/LN 19 oder Vertreter d. Gläubigers: Tel-Nr. 0331-74395-0, zu 6979/20 (Coba II-9)

Gericht: Amtsgericht Duisburg
Aktenzeichen: 0046 K 0043/ 2019
Versteigerungstermin: am 07.05.2021 um 09:30 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Duisburg, Kardinal-Galen-Str.124-130, Stockwerk 2, Saal C 215

Kategorie(n): Eigentumswohnung

PLZ/Ort: 47169 Duisburg, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Duisburg ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: