Zwangsversteigerung: Mehrfamilienhaus in 48149 Münster, Nordrhein-Westfalen Kinderhauser Straße 29,31

Schätzwert: 930.000,00 €

Beschreibung:
Laut Verkehrswertgutachten befinden sich auf den Grundstücken zwei vollständig unterkellerte zweigeschossige Mehrfamilienhäuser (konventionelle massive Mauerwerksbauweise; Ursprungsbaujahr: vermutlich ca. 1910; vermutlich ca. 1950er Jahre teilmodernisiert) mit zu Wohnzwecken ausgebautem Dachgeschossen. Im Haus Nr. 31 befinden sich pro Etage (Erd-, Ober- und Dachgeschoss) jeweils vier Zimmer, sowie jeweils ein Gemeinschaftsflur. Im Haus Nr. 29 befinden sich im Erd- und Dachgeschoss ebenfalls jeweils vier Zimmer, sowie jeweils ein Gemeinschaftsflur. Das OG im Haus Nr. 29 soll von einem Miteigentümer selbst genutzt/bewohnt werden. Die restlichen Zimmer (zurzeit als einfachste Studentenzimmer/Einzelzimmer genutzt) sind teilweise vermietet oder leerstehend. Wohn-/Nutzfläche: Haus Nr. 29 rund 223 qm; Haus Nr. 31 rund 235 qm. Auf den jeweiligen Etagen befinden sich keine Bäder/Küchenräume. Die einzelnen Zimmer sind mit Waschbecken und Singleküche (nicht Gegenstand der Versteigerung, § 29 ZVG) ausgestattet. Für jede Etage befindet sich ein Gemeinschafts-WC auf dem Zwischenpodest im Treppenhaus. Der einzige Sanitärbereich (zwei Duschen, WC, Waschbecken) befindet sich im Keller des Hauses Nr. 31; dieser Bereich ist für alle Mieter gemeinschaftlich nutzbar. Die beiden Flurstücke 509 (Haus Nr. 31) und Flurstück 510 (Haus Nr. 29) bilden im derzeitigen baulichen Zustand eine wirtschaftliche Einheit.
Es besteht ein Instandhaltungsrückstau (Feuchtigkeitsschäden, Maler- und Tapezierarbeiten erforderlich; fachgerechte Instandsetzung der Sanitärinstallation; stark verwilderte Gartenanlage/rückwärtiger Grundstücksbereich).
Stichtag für die Wertermittlung ist der 14.05.2020 gewesen.
Der Versteigerungsvermerk ist in das genannte Grundbuch am 20.04.2018 eingetragen worden.
Der Verkehrswert wurde gemäß § 74 a Abs. 5 ZVG auf Verkehrswert für das Grundstück lfd. Nr. 6 des Bestandsverzeichnisses (Flurstück 509 - Haus Nr. 31): 440.000,00 EUR; Verkehrswert für das Grundstück lfd. Nr. 7 des Bestandsverzeichnisses (Flurstück 510 - Haus Nr. 29): 490.000,00 EUR; Gesamt-Verkehrswert (beide Grundstücke als wirtschaftliche Einheit): 930.000,00 EUR festgesetzt.

Gericht: Amtsgericht Münster
Aktenzeichen: 0009 K 0011/ 2018
Versteigerungstermin: am 25.05.2022 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Gerichtsgebäude B, Gerichtsstraße 2, 48149 Münster, EG, Saal 01 B

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 48149 Münster, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Münster ansehen