Zwangsversteigerung: Wohn-/Geschäftshaus in 40212 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen Wagnerstraße 4

Schätzwert: 4.300.000,00 EUR

Beschreibung:
Laut Wertgutachten: Wohn- und Geschäftshaus in Düsseldorf-Stadtmitte, Wagnerstraße 4, teilunterkellert, viergeschossig mit Staffelgeschoss und teilunterkellerter Anbau, zweigeschossig, insgesamt 13 Wohneinheiten mit insgesamt 1.101 m² Wohnfläche, 2 Gewerbeeinheiten mit 144 m² Nutzfläche und 45 m² Nebenfläche, mit von der Bauzeichnung teilweise abweichendem Grundriss und anderweitigen Nutzung sowie Anbau einer nicht genehmigten Dachterrasse und für die Wohnung Nr. 3 fehlendem 2. Rettungsweg, Baujahr : Wiederaufbau über dem Erdgeschoss 1956, zum Teil bereits modernisiert, zum Teil begonnene Modernisierungen, Grundstücksgröße 515 m².

Es besteht für alle Teilnehmer an der Versteigerung die Verpflichtung einen Mund-Nasenschutz in Form einer medizinischen Maske (sogenannte OP-Masken oder Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2) zu tragen.


Sofern Sicherheitsleistung durch Überweisung erfolgen soll, ist diese spätestens 10 Tage vor dem Versteigerungstermin auf das Konto der Justizkasse NW bei der Landesbank Hessen-Thüringen IBAN: DE08 3005 0000 0001 4748 16; BIC: WELADEDD zu veranlassen. Dabei sind als Verwendungszweck neben dem Stichwort "Sicherheit AG Düsseldorf" auch der Tag des Versteigerungstermins und das Aktenzeichen anzugeben.

Gericht: Amtsgericht Düsseldorf
Aktenzeichen: 0083 K 0032/ 2020
Versteigerungstermin: am 13.01.2023 um 11:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Düsseldorf, Werdener Straße 1, 40227 Düsseldorf, 1. Obergeschoss, Saal 1.115

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 40212 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Düsseldorf ansehen