Zwangsversteigerung: unbebautes Grundstück in einer Anbauverbotszone gem. § 9 Abs. 1 Bundesfernstraßengesetz (FStrG) in 51377 Leverkusen, Nordrhein-Westfalen Syltstraße/Gustav-Heinemann-Straße

Schätzwert: 58.000,00 EUR

Beschreibung:
Gemäß dem vorliegenden Sachverständigengutachten handelt es sich um ein voll erschlossenes, verkehrsmäßig günstig gelegenes, unbebautes, gepflastertes, eingezäuntes Eckgrundstück mit Toranlage zur Syltstraße, welches zurzeit als Parkplatz- bzw. Gebrauchtwagenverkaufsfläche genutzt wird. Die Grundstücksgröße beträgt 367 m².

Betreibende Gläubigerin: Tel.-Nr. 0211 / 23932 - 1572, zum Zeichen 583822 (370) / MFA 72


Die Hygieneschutzbestimmungen infolge der Covid-19-Pandemie erfordern besondere Sicherungsmaßnahmen und begrenzen die mögliche Zahl an Teilnehmern*innen. Die aktuell geltenden Bestimmungen sind abrufbar unter www.ag-leverkusen.nrw.de => Das Gericht => Aktuelle Informationen => Corona-Virus - Aktuelle Hinweise (https://www.ag-leverkusen.nrw.de/behoerde/beh_aktuelles/Aktuelles_1_Einschraenkungen_Publikumsverkehr/index.php).

Es wird dringend darum gebeten, Ihr Interesse an einer Terminteilnahme vorab telefonisch bei Gericht anzumelden (Telefon 02171 491 -215 oder -213).

Gericht: Amtsgericht Leverkusen
Aktenzeichen: 0042 K 0030/ 2020
Versteigerungstermin: am 05.10.2022 um 02:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Leverkusen, Gerichtsstr. 9, 51379 Leverkusen, (Stadtteil-Opladen), Erdgeschoß, Foyer

Kategorie(n): Grundstück

PLZ/Ort: 51377 Leverkusen, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Leverkusen ansehen