Zwangsversteigerung: Garage, Zweifamilienhaus in 57392 Schmallenberg, Nordrhein-Westfalen Schieferweg 19

Schätzwert: 180.000 EUR

Beschreibung:
Laut Wertgutachten handelt es sich ein Zweifamilienwohnhaus in Holzfertigbauweise mit Flachdach und einer Garage mit Holzvorbau. Baujahr 1978. Der Keller (Massivbauweise) ist ca. 1980 zu Wohnzwecken ausgebaut. Das Gebäude ist außen mit einer Holzvertäfelung versehen. Die Wohnfläche beträgt im Erdgeschoss: 115,29 qm, im Kellergeschoss: 78,50 qm. Beide Wohnungen stehen leer. Es besteht einseitige Grenzbebauung des Wohnhauses.
Auf Grund der "Corona-Pandemie" behält sich das Vollstreckungsgericht vor, durch sitzungspolizeiliche Verfügung
1. den Zugang zum Gerichtssaal vom Tragen eines Mund-Nasenschutzes abhängig zu machen,
2. den durch Sicherheitsleistung ausgewiesenen Bietinteressenten Vorrang beim Zutritt zum Sitzungssaal zu gewähren (vgl. LG Memmingen, BeckRS 2015, 19631; Stöber/Gojowczyk, ZVG, 22. Auflage, § 36 Rn. 21),
3. als weiteres Kriterium für den Vorrang beim Zutritt zum Sitzungssaal die von der Geschäftsstelle geführte "Teilnehmerliste" heranzuziehen. Das Gericht stellt der interessierten Öffentlichkeit insofern anheim sich vorab telefonisch auf dieser Liste vermerken zu lassen (Telefonnummer: 0291-290327).

Gericht: Amtsgericht Meschede
Aktenzeichen: 0010 K 0013/ 2019
Versteigerungstermin: am 21.09.2021 um 11:30 Uhr
Versteigerungsort: St. Georg Schützenhalle, Schützenstr. 37, 59872 Meschede Großer Saal Halle

Kategorie(n): Stellplatz , Haus

PLZ/Ort: 57392 Schmallenberg, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Hochsauerlandkreis ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: