Zwangsversteigerung: unbebautes Grundstück, mit einer direkten Zufahrt von der öffentlichen Straße "Trompete" in 42799 Leichlingen, Nordrhein-Westfalen Trompete

Schätzwert: 47.400,00 EUR

Beschreibung:
Gemäß dem vorliegenden - im Privatauftrag erstellten - Gutachten des Dipl.-Ing. Rolf Dinger vom 28.01.2008 handelt es sich bei dem Versteigerungsobjekt um ein ca. 4 km vom Zentrum von Leichlingen entfernt gelegenes, überwiegend ebenes, (unbebautes), erschließungsbeitragsfreies Grundstück in Leichlingen mit einer direkten Zufahrt von der öffentlichen Straße "Trompete"; Darstellung im Flächennutzungsplan gemäß Gutachten: Fläche für die Landwirtschaft; kein Bebauungsplan, Baurecht nach § 35 BauGB; Entwicklungsstufe "forstwirtschaftlich genutztes Land". Die Bewertung zum Wertermittlungsstichtag 16.07.2007 geht hinsichtlich einer Teilfläche von 675 m² von "hausnahem Gartenland" und im Übrigen von "begünstigtem Agrarland" aus, welches mit Bezug auf den (damaligen) Marktbericht des Gutachterausschusses des Rheinisch Bergischen Kreises als Mischwald mit mittelaltem und älteren Bestand bewertet wird.
Entgegen den Angaben in dem vorstehenden Gutachten aus dem Jahr 2008 befinden sich zwei Gebäude auf dem Grundstück, für die keine aktuellen Baugenehmigungen vorgelegt worden sind; eines ist als Gartenhaus zu bezeichnen, das andere wurde als Werkstatt genutzt, es ist in Leichtbauweise errichtet und weitgehend geräumt. Es dürfte davon auszugehen sein, dass ein größerer Teil des Grundstücks früher als Sandgrube genutzt und später wieder verfüllt worden ist. Die auf Seite 3 des Gutachtens genannten Unterlagen liegen nicht vor und können vom Gericht auch nicht zur Verfügung gestellt werden. Die Grundstücksgröße beträgt 5.223 m².


Die Hygieneschutzbestimmungen infolge der Covid-19-Pandemie erfordern besondere Sicherungsmaßnahmen und begrenzen die mögliche Zahl an Teilnehmern*innen. Die aktuell geltenden Bestimmungen sind abrufbar unter www.ag-leverkusen.nrw.de Ò Das Gericht Ò Aktuelle Informationen Ò Corona-Virus - Aktuelle Hinweise (https://www.ag-leverkusen.nrw.de/behoerde/beh_aktuelles/Aktuelles_1_Einschraenkungen_Publikumsverkehr/index.php).
Es wird dringend darum gebeten, Ihr Interesse an einer Terminteilnahme vorab telefonisch bei Gericht anzumelden (Telefon 02171 491 -213 oder -215).

Antragstellerin-Vertreter: Tel.-Nr.: 0174/399 24 19


Gericht: Amtsgericht Leverkusen
Aktenzeichen: 0042 K 0049/ 2020
Versteigerungstermin: am 11.10.2021 um 02:30 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Leverkusen, Gerichtsstr. 9, 51379 Leverkusen, (Stadtteil-Opladen), Erdgeschoß, Foyer

Kategorie(n): Grundstück ,

PLZ/Ort: 42799 Leichlingen, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Rheinisch-Bergischer Kreis ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: