Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 50181 Bedburg, Nordrhein-Westfalen Glescher Weg 27

Schätzwert: 24.000,00 €

Beschreibung:
Laut Gutachten: freistehendes zweigeschossiges Einfamilienhaus mit Satteldach in Massivbauweise; das Dachgeschoss ist nicht ausgebaut. Das Haus hat keine eigene Zuwegung; es ist stark setzungs- und rissbeschädigt; es weist Schieflagen bis zu 10 cm auf. Es müsste eine Sanierung der durch mangelhafte Gründung stark beschädigten baulichen Anlagen erfolgen.
Postalische Anschrift: Glescher Weg 27, 50181 Bedburg

Baujahr: ca. 1962

Wohnfläche : ca. 214,25 m²
Nutzfläche: ca. 60 m²

Grundstücksgröße: 808 m²

Telefon-Nr. Gläubiger: 02241 100-202

Aufgrund der vom RKI empfohlenen einzuhaltenden Hygieneschutzbestimmungen reduziert sich die Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze im Sitzungssaal erheblich. Als Nichtbieter sollte nach Möglichkeit von der Teilnahme am Termin abgesehen werden.
Für alle Teilnehmer an der Versteigerung wird aufgrund der Corona-Pandemie im Termin das Tragen eines Mund-Nasenschutzes in Form einer Maske des Standards FFP2 ohne Ventil oder vergleichbare Makse - KN95/N95 - angeordnet.

Gericht: Amtsgericht Bergheim
Aktenzeichen: 0032 K 0064/ 2020
Versteigerungstermin: am 28.01.2022 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Bergheim, Kennedystraße 2, Erdgeschoß, Saal 6

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 50181 Bedburg, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Rhein-Erft-Kreis ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: