Zwangsversteigerung: Zweifamilienhaus, Nebennutzflächen in 33039 Nieheim, Nordrhein-Westfalen Burgstraße 3

Schätzwert: 62.000,00 Euro

Beschreibung:
Das Versteigerungsobjekt befindet sich in 33039 Nieheim. Laut Wertgutachten handelt es sich um ein Grundstück, welches mit einem zweigeschossigen Wohnhaus (Hauptgebäude) bebaut ist. Das Hauptgebäude ist unterkellert mit teilweise ausgebautem Dachgeschoss. Der ehemalige Stall (Anbau) (zweigeschossig, ohne Keller, ohne Dachgeschoss-Ausbau) ist ebenfalls teilweise zu Wohnzwecken ausgebaut. Für diesen Anbau gibt es keine Genehmigung bzw. dürfte es -auch zukünftig- keine Genehmigungsfähigkeit geben. Baujahr: um 1900, Umbauten um 1968 und teilweise später. Das Gebäude ist vom Grunde auf zu sanieren und vermutlich umzubauen.

Ansprechpartner: Vereinigte Volksbank eG; Frau Kemper; Tel: 05641-90077262; Az: 550 8502 1 KY

Gericht: Amtsgericht Brakel
Aktenzeichen: 0005 K 0021/ 2019
Versteigerungstermin: am 11.11.2021 um 08:30 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Brakel, Nieheimer Straße 17, Erdgeschoss, Saal 1

Kategorie(n): Haus , Grundstück

PLZ/Ort: 33039 Nieheim, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Kreis Höxter ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: