Zwangsversteigerung: unbebaute Grundstücke in 47228 Duisburg, Nordrhein-Westfalen Burgfeld 165

Schätzwert: a) 148.000,- EUR; b) 212.000,- €, insgesamt: 360.000,- EUR

Beschreibung:
Die Gutachten behandeln jeweils Hinterlandgrundstücke in Duisburg-Bergheim. Das Flurstück 1432 ist weitestgehend unbebaut. Die Grundstücksgröße beträgt 2.089 m². Die Fläche ist ungenutzt und verwildert. Die Zuwegung ist durch Wegerechte über Nachbargrundstücke gesichert.
Das Flurstück 901 ist unbebaut. Die Grundstücksgröße beträgt 2.996 m². Die Fläche ist ungenutzt und verwildert. Im Grundbuch sind zugunsten dieses Flurstücks keine Wegerechte eingetragen. Die Zuwegung erfolgt über das Flurstück 1432.
Der Bereich Burgfeld ist in der Denkmalliste als Bodendenkmal eingetragen. Es bestehen keine rechtsverbindlichen Bebauungspläne; nach derzeitigem Stand ist eine Bebauung der Grundstücke nicht möglich. Interessenten wird empfohlen, sich vorab mit den entsprechenden Stellen bei der Stadt Duisburg (Bauamt) in Verbindung zu setzen.
Der Termin wird unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnung durchgeführt (Abstands-und Hygieneregeln, Mund-Nasen-Schutz-Pflicht). Die Wertmindestgrenzen gelten nicht mehr.
Kontaktdaten d. Betr. Gl. Tel.: 0203/2815-823234, Zeichen: 23207-132481321 (1350033484)

Gericht: Amtsgericht Duisburg
Aktenzeichen: 0046 K 0078/ 2013
Versteigerungstermin: am 24.09.2021 um 09:30 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Duisburg, Kardinal-Galen-Str.124-130, Stockwerk 2, Saal C 215

Kategorie(n): Grundstück

PLZ/Ort: 47228 Duisburg, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Duisburg ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: