Zwangsversteigerung: unbebautes Grundstück in 42855 Remscheid, Nordrhein-Westfalen Hägener Straße 42

Schätzwert: 9.000,00 Euro

Beschreibung:
Laut Wertgutachten handelt es sich um ein unbebautes Grundstück mit trapezförmiger Grundstücksform, die Topographie ist stark hängig, es gibt ein Hanggebäude (Schuppen) mit ca. 60 qm und ein Gartenhaus mit ca. 27 qm, die Freiflächen betragen ca. 522 qm, die Höhenlage zur Straße ist stark abfallend.

Betreibende Gläubigerin Telefon: 02191/699-246, Zeichen: 94861/D. Buchholz

"Zahlungen, insbesondere die Sicherheitsleistung, sind auf folgendes Konto zu zahlen: Helaba Bank Düsseldorf; IBAN: DE 08 3005 0000 0001474816; BIC: WELADEDD. Empfänger ist die Oberjustizkasse Hamm. Bei der Bietsicherheit sollte die Überweisung das Aktenzeichen, Datum der Versteigerung und den Hinweis "Bietsicherheit" enthalten. Der Auftraggeber der Überweisung muss mit dem späteren Bieter identisch sein, da die Sicherheitsleistung sonst nicht als erbracht angesehen werden kann. Weitere Ausführungen befinden sich unter "Hinweise für Bieter".

Hinweis für Versteigerungstermine:
Es besteht für alle Teilnehmer an der Versteigerung die Verpflichtung einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Wegen der derzeit geltenden Abstandsregelungen ist der Zugang in den Sitzungssaal für das Publikum beschränkt. Vorrang haben Bieter mit ausgewiesenem Bietinteresse.


Gericht: Amtsgericht Remscheid
Aktenzeichen: 0011 K 0035/ 2019
Versteigerungstermin: am 03.11.2021 um 01:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Remscheid, Alleestraße 119, 1. Obergeschoss, Saal A 112

Kategorie(n): Grundstück

PLZ/Ort: 42855 Remscheid, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Remscheid ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: