Zwangsversteigerung: Doppelhaushälfte, Baugrundstück in 59609 Anröchte, Nordrhein-Westfalen Am Born, Eichenweg 2

Schätzwert: Gesamtverkehrswert: 160.000,00 Euro

Beschreibung:
Laut Wertgutachten handelt es sich bei den Grundstücken um ein mit einer teilunterkellerten, 2-geschossigen Einfamilien-Doppelhaushälfte bebautes Grundstück (Flurstück 487) und ein als Garten genutztes Baugrundstück (Flurstück 454). Es handelt sich um ein ehemaliges Fachwerkhaus (nun verputzt, Giebel mit Holzschalung); urspr. Baujahr ca. 1928, entkernt und modernisiert ca. 1990. Weitere Modernisierungen (Fenster, Türen, Bäder, Gas-Zentralheizungsanlage, Solar- u. Heizungspufferspeicher) und Wärmedämmung sind 2012 erfolgt. Das Dachgeschoss ist nicht ausgebaut. Gültiger Energieausweis liegt nicht vor. Ein überdurchschnittlicher Unterhaltungsstau ist vorhanden.

Verkehrswert: Flurstück 454: 18.000,00 Euro
Flurstück 487: 142.000,00 Euro


Gläubiger/Ansprechpartner: Frau Kläsener. Tel.: 0 52 51 292-1668

Gericht: Amtsgericht Lippstadt
Aktenzeichen: 0012 K 0018/ 2019
Versteigerungstermin: am 23.11.2021 um 09:30 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Lippstadt, Lipperoder Straße 8, 2. Stock, Raum 202

Kategorie(n): Haus , Grundstück

PLZ/Ort: 59609 Anröchte, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Kreis Soest ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: