Zwangsversteigerung: Garage, Mehrzweckhalle/Lager/Verkauf/Werkstatt in 32361 Preußisch Oldendorf, Nordrhein-Westfalen Jahnstraße 24

Schätzwert: 57.000,00 EUR

Beschreibung:
Laut Wertgutachten ist das Grundstück bebaut mit einem ursprünglich ca. in den 1930 Jahren errichteten Gebäudekomplex, 1948 umgebaut und erweitert. Es handelt sich um eine Mehrzweckhalle/Lager/Verkauf/Werkstatt. Aus der Vergangenheit sind folgende Nutzungen bekannt: Militär (vorwiegend Verwaltung), Betonwarenfabrikation, Fahrzeugbetrieb, Kampfkunstschule. Das Grundstück steht weitgehend leer, eine Innenbesichtigung der Gebäude war nicht möglich. Es muss von einem erheblichen Reparatur- und Unterhaltungsstau ausgegangen werden. Es liegt eine Eintragung im Altlastenkataster vor, nach den Angaben des Umweltamtes befindet sich das Grundstück im nordöstlichen Bereich eines ehemaligen Tanklagers der Wehrmacht und der Bundeswehr. Zu den baulichen Anlagen gehört außerdem eine rückwärtig grenzbebaute Reihengarage für 5 KFZ in Metallkonstruktion, recht abgängig.
Grundstücksgröße: 2.332 qm

Gericht: Amtsgericht Lübbecke
Aktenzeichen: 0007 K 0007/ 2021
Versteigerungstermin: am 17.11.2021 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Lübbecke, Kaiserstraße 18, Erdgeschoss, Saal 2

Kategorie(n): Stellplatz ,

PLZ/Ort: 32361 Preußisch Oldendorf, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Kreis Minden-Lübbecke ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: