Zwangsversteigerung: Mehrfamilienhaus in 58089 Hagen, Nordrhein-Westfalen Klopstockstr. 8

Schätzwert: 305.000,00 €

Beschreibung:
Laut Gutachten - das Objekt war dem Gutachter nicht zugänglich -: Mehrfamilienwohnhaus, 10 Wohnungen (Keller- und Erdgeschoss, 1. - 3. Obergeschoss, Dachgeschoss, Spitzboden nicht ausgebaut), Wohnfläche insgesamt: 647,05 m², Ursprungsbaujahr ca. 1900; es liegen z.T. starke Fassadenputzschäden, Verfärbungen, Abplatzungen und Risse vor;

Bei dem betreibenden Gläubiger handelt es sich um eine Behörde. Ein Ansprechpartner ist daher nicht zu benennen, da dieser weder weitere Auskünfte erteilen, Verkaufsgespräche führen, noch eine Besichtigung vermitteln kann.

Bieter müssen in Versteigerungstermin u.U. Sicherheit leisten, die in der Regel 10 v.H. des Verkehrswertes beträgt und nicht in bar erbracht werden kann.

Im Hinblick auf die Covid 19 (Corona) Pandemie ist ggfls. vor und / oder im Termin mit dem Erlass von Sicherungsmaßnahmen und gerichtlichen Anordnungen (z.B., aber nicht abschließend: Verpflichtung zum Tragen von Schutzmasken, Wahrung des Sicherheitsabstandes o.ä.) zu rechnen.

Gericht: Amtsgericht Hagen
Aktenzeichen: 0031 K 0141/ 2020
Versteigerungstermin: am 15.07.2022 um 02:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Hagen, Heinitzstr. 42 - 44, 58097 Hagen, Haupthaus-Altbau, Saal 201

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 58089 Hagen, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Hagen ansehen