Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 59368 Werne, Nordrhein-Westfalen Jahnstraße 17

Schätzwert: 440.000,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten ist das Grundstück mit einem freistehenden zweigeschossigen vollunterkellerten Einfamilienhaus und mit einer Doppelgarage bebaut. Baujahr 1967. Die Wohnfläche beträgt ca. 229 qm. An der Ostseite des Wohnhauses ist ein eingeschossiger Flachdachanbau (Wintergarten) errichtet. Die Doppelgarage ist eingeschossig mit Flachdach und verfügt über 2 KFZ-Stellplätze. Zum Garten hin schließt an die Garage ein überdachter Freisitz an. Aufgrund eines üppigen Aufwuchses waren Teile der Außenflächen und die Gartenlaube für den Gutachter nicht zugänglich. Das Objekt befindet sich in einem modernisierungsbedürftigen Zustand.

Die wegen der aktuellen Covid-19-Pandemie zu beachtenden Besonderheiten sind in dem Merkblatt "Covid-19-Hinweise" beschrieben. Dieses ist der Internetveröffentlichung des Termins unter www.zvg-portal.de zu entnehmen.

Bitte verzichten Sie möglichst darauf, sich durch andere Personen (die weder Verfahrensbeteiligte noch Interessenten sind) begleiten zu lassen.
Beachten Sie darüber hinaus, dass es bei einer Veränderung des Infektionsgeschehens oder anderen, derzeit nicht absehbaren Umständen zum Abbruch bzw. zur Aufhebung des Termins kommen kann.

Gericht: Amtsgericht Lünen
Aktenzeichen: 0023 K 0025/ 2019
Versteigerungstermin: am 22.10.2021 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Hansesaal Lünen, Kurt-Schumacher-Straße 41, 44532 Lünen, Erdgeschoss, großer Saal

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 59368 Werne, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Kreis Unna ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: