Zwangsversteigerung: Mehrfamilienhaus in 32108 Bad Salzuflen, Nordrhein-Westfalen Albrecht-Bicker-Straße 2

Schätzwert: 400.000,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten ist das Grundstück mit einem 2- bis 3-Familienhaus in Massivbauweise bebaut. Der 1-geschossige Altbau (Baujahr um 1930) ist nicht unterkellert und wurde ehemals als Backstube genutzt und im Jahr 2016 zu Wohnraum umgebaut. Das Satteldach ist ausgebaut. Der 2-geschossige Anbau (Baujahr 1960) ist unterkellert und wurde ehemals als Ladenlokal mit darüber liegender Wohnung genutzt. Das Walmdach ist nicht ausgebaut. Umbau des Anbaus zu Wohnraum erfolgte im Jahr 2000. Die Gesamtwohnfläche beträgt ca. 267 qm. Die bisher unbebaute Grundstücksfläche von ca. 590 qm kann vorbehaltlich behördlicher Genehmigung geteilt und zusätzlich bebaut werden. Grundstücksgröße insgesamt: 1.362 qm.

Kontaktdaten für Bietinteressenten: GRA Rechtsanwaltsgesellschaft MBH
RA Peter Hartmann Aktz: 2259/20 HN54-HN
Telefon: +49 511 9574-5201

Gericht: Amtsgericht Lemgo
Aktenzeichen: 0014 K 0013/ 2021
Versteigerungstermin: am 14.03.2022 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Lemgo, Am Lindenhaus 2, Erdgeschoss, Saal 102

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 32108 Bad Salzuflen, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Kreis Lippe ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: