Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 47199 Duisburg, Nordrhein-Westfalen Geststr. 29

Schätzwert: 512.000,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten: Gegenstand dieses Zwangsversteigerungsverfahrens ist das mit einem freistehenden Einfamilienwohnhaus nebst PKW-Doppelgarage bebaute Grundstück mit der katastertechnischen Bezeichnung "Gemarkung Baerl, Flur 10, Flurstück 1595" und der postalischen Anschrift "Geststr. 29 in 47199 Duisburg". Das Grundstück befindet sich im Duisburger Stadtbezirk "Homberg/Ruhrort/Baerl", Stadtteil "Baerl" und weist eine Größe von 1.275 m² auf. Die Wohnfläche beträgt 167,43 m². Die verfahrensgegenständigen baulichen Anlagen wurden in massiver Fertigbauweise der Firma "invormbau Ziegelmontagehaus" im Jahre 1986 errichtet, weisen schwerpunktmäßig bauzeittyppische Haupt- und Ausbaugewerke auf und werden darüber hinaus durch Mängel und Schäden geprägt. Ferner verbleibt festzustellen, dass mittelfristig eine Modernisierung erforderlich erscheint. Der Zwangsversteigerungstermin findet unter Wahrung von Sicherheitsabständen und Beachtung von Hygieneregeln (Mund-Nasen-Schutz) statt. Betr. Gläubiger: Frau Klaws, SIGNAL IDUNA Bauspar AG, Tel. 040 4124 7748, Zeichen: 6773 055-00, weitere Gläubiger: Eine Behörde, daher keine weiteren Angaben

Gericht: Amtsgericht Duisburg
Aktenzeichen: 0096 K 0030/ 2020
Versteigerungstermin: am 07.03.2022 um 09:30 Uhr
Versteigerungsort: Glückauf-Halle, Dr. -Kolb-Straße 2, 47198 Duisburg Halle

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 47199 Duisburg, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Duisburg ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: