Zwangsversteigerung: Wohn-/Geschäftshaus in 47877 Willich, Nordrhein-Westfalen Jägerstraße 18

Schätzwert: 165.000,00 €

Beschreibung:
Laut Sachverständigengutachten handelt es sich um ein 2-geschossiges Wohn- und Geschäftshaus mit augenscheinlich ausgebautem Dachgeschoss, einem eingeschossigen Anbau und einer Garage (vermutlich 2 Gewerbeeinheiten und 2 Wohneinheiten) sowie eine Wegefläche, Wohn- und Nutzflächen insgesamt: ca. 265 m², für Bewertungszwecke angenommenes Baujahr: ca. 1969. Die Flurstücke bilden eine wirtschaftliche Einheit. Grundstücksgröße: 598 m² + 15 m²Eine Innenbesichtigung konnte nicht erfolgen.
Ansprechpartner des Gläubigers: Herr Pitz, Tel.: 02151 - 683635
Sicherheitsleistung: Kontoverbindung: ZZJ Hamm, IBAN: DE08 300 500 00000 147 4816, LB Hessen-Thüringen, Verwendungszweck: AG Krefeld, Geschäftszeichen, Sicherheit, Datum der Versteigerung
Für alle Teilnehmer an der Versteigerung wird aufgrund der Corona-Pandemie im Termin das Tragen eines Mund-Nasenschutzes in Form einer medizinischen Maske (sogenannte OP-Maske oder Maske des Standards KN95/N95 oder FFP 2) angeordnet.

Gericht: Amtsgericht Krefeld
Aktenzeichen: 0424 K 0048/ 2019
Versteigerungstermin: am 16.12.2021 um 01:30 Uhr
Versteigerungsort: Seidenweberhaus, Theaterplatz 1, 47798 Krefeld, Saal 1

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 47877 Willich, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Kreis Viersen ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: