Zwangsversteigerung: siehe Beschreibung in 96465 Neustadt bei Coburg, Bayern Bergstraße 3a u. Sonneberger Straße 10

Schätzwert: Lfd. Nr. 1:     1.100,00 € Lfd. Nr. 2: 157.000,00 € Lfd. Nr. 3:   15.000,00 €   Gesamt zu lfd. Nr. 1 - 3:   173.100,00 €    

Beschreibung:

 

Lfd. Nr. 1

 

Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
Unbebautes Zugangsgrundstück zu den Grundstücken Flst. 745 und Flst. 748. Es handelt sich hier nur um einen 1/2 Miteigentumsanteil.                                                                     

Verkehrswert:

1.100,00 €

 

 

 Lfd. Nr. 2

 

Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
Grundstück bebaut mit einem Wohn- und Geschäftshaus. Das Gebäude wurde in Massivbauweise errichtet und besteht aus Erdgeschoss (Hanggeschoss), 1. Obergeschoss (Hanggeschoss), 2. Obergeschoss und einem (teil-) ausgebautem Dachgeschoss. An der Südostseite besteht, auf der Ebene des 2. Obergeschosses, bergseitig ein eingeschossiger Anbau mit Pultdach. Das Erdgeschoss des Gebäudes mit den Gewerbeflächen wird von Nordwesten über die Sonneberger Straße (Hausnummer 10) erschlossen, die übrigen Geschosse mit den Wohnflächen werden von Südosten über die Bergstraße (Hausnummer 3a) erschlossen.

- Im Erdgeschoss befinden sich eine Gaststättenfläche mit Nebenräumen (ca. 149 m²) und eine
  ehem. Ladenfläche (ca. 44 m²). Im Anschluss an die Ladenfläche befinden sich in südöstlicher
  Richtung unterhalb des Nachbargrundstücks einfache Natursteinkeller (ca. 200 m²), die nur
  vom Erdgeschoss (Hanggeschoss) des Wohn- und Geschäftshauses zugänglich sind. Es be-
  steht eine mündliche Nutzungsvereinbarung für die Gaststätte. Restliche Gebäudeflächen leer
  stehend.

- Im 1. Obergeschoss befinden sich zwei abgeschlossene Wohnungen (ca. 96 m² und ca. 78
  m²).

- Im 2. Obergeschoss befinden sich ebenfalls zwei abgeschlossene Wohnungen (ca. 85 m²
  und ca. 77 m²).

- Im Dachgeschoss befinden sich eine abgeschlossene Wohnung und wohnraumähnliche Räu-
  me (ca. 114 m²).

Ursprungsbaujahr Wirtschaftsgebäude vermutl. um 1863, Anbau und Einbau von Wohnungen vermtl. um 1907, Umbau Gaststätte im Erdgeschoss vermtl. um 1959, partielle Teilrenovierungen in den 1980er und 1990er Jahren.

Insgesamt Renovierungs- und Sanierungsbedarf und größere Bauschäden vorhanden. Instandhaltungsrückstau und Bauschäden wurden im Verkehrswert berücksichtigt. Nur Teilbereiche des Objektes sind mit kleineren Maßnahmen vermietungsfähig. Die Raumaufteilung des Gebäudes können in der Realität von den Planunterlagen abweichen.
                                                                      

Verkehrswert:

157.000,00 €

 

 

 Lfd. Nr. 3

 

Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
Grundstück bebaut mit Carportanlage in Holzbauweise mit Pultdach. Das Carportgebäude verfügt über vier vermietete PKW-Stellplätze. Baujahr vermtl. um 2001.
           

Verkehrswert:

15.000,00 €

 

  

Gesamt zu lfd. Nr. 1 - 3:

Bewertungsobjekte sind nicht als Einzeldenkmal gelistet. Allerdings befinden sich die Objekte im Bereich des Bodendenkmals D-4-5632-0028 "Mittelalterliche und frühneuzeitliche Befunde im Bereich der historischen Altstadt von Neustadt b.Coburg mit Vorstädten".

 

Gericht: Amtsgericht Coburg
Aktenzeichen: 0003 K 0048/ 2020
Versteigerungstermin: am 31.03.2022 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Sitzungssaal G, Ketschendorfer Str. 1, 96450 Coburg

Kategorie(n):

PLZ/Ort: 96465 Neustadt bei Coburg, Bayern

Weitere Zwangsversteigerungen im Landkreis Coburg ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: