Zwangsversteigerung: Sonstiges in 12589 Berlin, Berlin Mönchsheimer Straße 47

Schätzwert: 256.000,00

Beschreibung:

Das Grundstück BV Nr. 3, Flurstück 339, bebaut mit einem Gartenhaus, enthält eine Teilfläche von 21 m², die dem öffentlichen Verkehr gewidmet ist. Die Restfläche von 506 m² kann nach Auskunft des Stadtplanungsamtes mit einem ein- bis zweigeschossigem Einfamilienhaus mit ca. 80 m² Grundfläche bebaut werden. Es besteht ein Pachtvertrag nach Schuldrechtsanpassungsgesetz. Das Flurstück 338 ist öffentliche Wegfläche.

Das Grundstück BV Nr. 4 grenzt unmittelbar an das Naturschutzgebiet "Wilhelmshagener-Woltersdorfer Dünenzug" an. Nach Auskunft des Stadtplanungsamtes ist eine Bebauung nicht vorgesehen. Flurstück 340 enthält eine Teilfläche von 87 m² und Flurstück 341 enthält eine Teilfläche von 321 m² die jeweils dem öffentlichen Verkehr gewidmet sind. Für das Flurstück 340 besteht ein Pachtvertrag nach Schuldrechtsanpassungsgesetz.

 

Zusatz: Es sind die am Tag des Termins für das Gerichtsgebäude aktuell geltenden Bestimmungen für die Zutrittsgewährung zu beachten (z.B. 3-G-Regelung). Es wird auf die pandemiebedingte Anordnung in der Terminsbestimmung hingewiesen.

Gericht: Amtsgericht Köpenick
Aktenzeichen: 0070 K 0007/ 2020
Versteigerungstermin: am 22.03.2022 um 12:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Köpenick, Mandrellaplatz 6, 12555 Berlin, Saal 110

Kategorie(n): Sonstiges

PLZ/Ort: 12589 Berlin, Berlin

Weitere Zwangsversteigerungen in Berlin ansehen

Neue Zwangsversteigerungen per E-Mail

KOSTENLOS alle neuen Zwangsversteigerungen per E-Mail erhalten: