Zwangsversteigerung: Wohn-/Geschäftshaus in 12435 Berlin, Berlin Karl-Kunger-Straße 7

Schätzwert: Gesamtverkehrswert: 4.735.000,00

Beschreibung:

Gemäß Verkehrswertgutachten (Wertermittlungsstichtag 13.06.2021) ist das Grundstück bebaut mit einem Wohn- und Geschäftshaus (Baujahr ca. 1907, Sanierungen ab 1990, Erdgeschoss plus 4 Vollgeschosse plus Dachgeschoss, voll unterkellert, Vorderhaus, Seitenflügel, Quergebäude mit 38 Wohnungen und 2 Gewerbeeinheiten mit einer gesamten Wohn- und Nutzfläche von ca. 2.182,32 m², Jahresmiete netto-kalt per Juni 2021: 160.883,04 EUR).

Wegen weiterer Einzelheiten wird auf das beim Amtsgericht Köpenick, Abteilung 70 ausliegende Verkehrswertgutachten Bezug genommen.

Gemäß den gesetzlichen Versteigerungsbedingungen erlöschen die Rechte in Abteilung II lfd. Nr. 1 bis 3 des Grundbuchs (Nießbrauch, Rückauflassungsvormerkung und Nießbrauch) und in Abteilung III bleibt eine Grundschuld zu 650.000,00 EUR nebst 18 % Zinsen jährlich ab Zuschlag bestehen.

Zusatz: Es sind die am Tag des Termins für das Gerichtsgebäude ggf. aktuell geltenden Bestimmungen für die Zutrittsgewährung zu beachten. Diese können der Internetseite des Gerichts entnommen werden.

Im Gerichtsgebäude finden gegebenenfalls Zugangskontrollen statt, die einige Zeit in Anspruch nehmen können. Um die rechtzeitige Anwesenheit im Termin zu gewährleisten, wird gebeten, mögliche Wartezeiten zu berücksichtigen.

 

 

 

 

Gericht: Amtsgericht Köpenick
Aktenzeichen: 0070 K 0020/ 2020
Versteigerungstermin: am 24.05.2022 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Köpenick, Mandrellaplatz 6, 12555 Berlin, Saal 110

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 12435 Berlin, Berlin

Weitere Zwangsversteigerungen in Berlin ansehen