Zwangsversteigerung: Wohnhaus nebst Scheune, Stallung; Scheunengebäude in 96484 Meeder, Bayern Kirchweg 8

Schätzwert: siehe oben!

Beschreibung:

 

Lfd. Nr. 1

Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):

Grundstück bebaut mit Wohnhaus nebst Scheune und Stallung. Wohnhaus in Massivbauweise (tlw. Fachwerkbauweise) mit Mansardwalmdach errichtet. Das Gebäude besteht aus Teilunterkellerung, Erd-, Mansarden- und einem nicht ausgebauten Dachgeschoss. Neben Wohnhaus befindet sich ein Stallgebäude in Massiv- und Holzbauweise mit Satteldach, bestehen aus Erd- und Dachgeschoss. Im Anbau zum Stallgebäude befindet sich ein Scheunengebäude in Holzbauweise mit Satteldach und Kreuzgiebel, bestehend aus Erd- und Dachgeschoss. Ursprungsbaujahr vermtl. um 1821 (Wohnhaus) und 1845 (Scheune). Wohnhaus Teilmodernisierungen um 1980. Wohnhaus lt. Teilmodernisierungen ca. Mitte 1990er, teils ab 2014. Wohnhaus Wohnfläche ca. 174 m² zzgl. 164 m² Nutzfläche, Stallung ca. 168 m² Nutzfläche und Scheune ca. 320 m² Nutzfläche. Die baulichen Anlagen stehen als Einzeldenkmal unter Denkmalschutz.

                                                                      

Verkehrswert:

153.000,00 €

 

 

Lfd. Nr. 2

Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):

Grundstück bebaut mit einem Scheunengebäude. Das Scheunengebäude wurde eingeschossig in Holzbauweise mit Pultdach errichtet. Ursprungsjahr unbekannt, vermtl. vor 1950. Scheune ca. 67 m² Nutzfläche.

Verkehrswert:

22.500,00 €

 

davon entfällt auf Zubehör:

500,00 €

(Propangasaußentank ca. 4.800 Liter Nenninhalt. Baujahr 1983)

 

Insgesamt zur lfd. Nr. 1 und 2: Vernachlässigter Gesamteindruck, alters-, gebrauchs- und witterungsbedingte Abnutzungserscheinungen vorhanden. Instandhaltungs- und Renovierungsarbeiten erforderlich. Baumängel und -schäden vorhanden. Unwägbarkeiten u.a. hinsichtlich (alter) Wasserschäden, Holzschädlingsbefall. Die beiden Bewertungsgrundstücke wurden ursprünglich gemeinsam genutzt (ehemals wirtschaftliche Einheit) und stehen teilweise in einem erschließungstechnischen Zusammenhang (z.B. Gastankversorgung für das Wohnhaus von Flst. 37 befinden sich auf Flst. 38.

 

Gericht: Amtsgericht Coburg
Aktenzeichen: 0002 K 0013/ 2021
Versteigerungstermin: am 22.11.2022 um 09:30 Uhr
Versteigerungsort: Sitzungssaal G, Ketschendorfer Str. 1, 96450 Coburg

Kategorie(n): Haus ,

PLZ/Ort: 96484 Meeder, Bayern

Weitere Zwangsversteigerungen im Landkreis Coburg ansehen