Zwangsversteigerung: Sondernutzungsrecht im Gartenbereich, II-geschossiges Wohnhaus im Sondereigentum, Garage, 2 Wohnungen, Zweifamilienhaus, Teilen des Wohnhauses "Nürburgstraße 41" überbaut, vermutlich, zu 2. Kleines 2m² großes Splissgrundstück in 53945 Blankenheim, Nordrhein-Westfalen Nürburgstraße 41

Schätzwert: zu1.: 134.300,00 Euro, zu 2.: 49,00 Euro

Beschreibung:
Laut Gutachten zu 1.: 1/3 Miteigentumsanteil nach WEG an einem mit drei separaten Wohnhäusern und Nebengebäuden bebautem Grundstück. Jedes Haus bildet ein separates Sondereigentum. Vorliegend ist dieses verbunden mit dem Sondereigentum an der im Aufteilungsplan mit III bezeichneten Wohnung (Haus Nr. 3, Nürburgstraße 41, Zweifamilienhaus mit 2 separaten Wohneinheiten im Erdgeschoss (ca. 95 m²) bzw. Obergeschoss (ca. 109 m²) und Garage), verbunden mit einem Sondernutzungsrecht an einer Gartenfläche. Baujahr nach Eigentümerangaben 1962-1964. Abstandsflächenbaulast und Überbauten gemäß Gutachten. Nicht alle Gebäude katastermäßig eingemessen. Hoher Modernisierungs- und Sanierungsrückstau.

Zu 2.: 2/3 Miteigentumsanteil an einem durch Überbau durch das Haus Nürburgstraße 41 belasteten sonst unbebautem Grundstück (als Gehweg genutzt). Wirtschaftliche Einheit mit 1.

Gericht: Amtsgericht Schleiden
Aktenzeichen: 0001 K 0012/ 2021
Versteigerungstermin: am 07.07.2022 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Schleiden, Marienplatz 10, Saal 33

Kategorie(n): Haus , Stellplatz , Eigentumswohnung , Haus , Haus , Grundstück

PLZ/Ort: 53945 Blankenheim, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Kreis Euskirchen ansehen