Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 37127 Bühren, Niedersachsen Papenwiese 7

Schätzwert: 163.000,00, je 1/2 Miteigentumsanteil: 81.500,00 €

Beschreibung:

Leerstehendes eingeschossiges unterkellertes Einfamilienwohnhaus mit Einliegerwohnung sowie einer Scheune mit integrierter Garage, einem Geräte- und Maschinenschuppen. Baujahr: ca. 1967. Die Wohn-/Nutzffläche der Wohnhauses und der Einliegerwohnung beträgt ca. 284 m².  Eine Modernisierung und Anbau sind geschätzt ca. 1986 und Dachgeschossausbau 1998 erfolgt. Der Öl-Heizkessel ist geschätzt ca. 1986 eingebaut worden.  Die Bäder wurden 2005 und 2012 miodernisiert. Der bauliche Zustand ist entsprechend der Baujahre normal bis gut. Es besteht ein Unterhaltungsstau und allgemeiner Renovierungsbedarf. Die Wertminderung wird hierdurch ca. 91.000,00 € geschätzt. Weitere Schuppen (Hühner- und Taubenstall) sind geschätzt 1980 erbaut. Insoweit ist ein Rückbau und die Entsorgung diverser Geräte uind Maschinen (Sperrmüll) erforderlich. Zudem ist eine Gartenfläche vorhanden, die ca. 980 m² groß ist.

Gericht: None
Aktenzeichen: 0012 K 0005/ 2021
Versteigerungstermin: am 09.09.2022 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Hann. Münden, Schlossplatz 3, 34346 Hann. Münden, im Saal 02 Westflügel

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 37127 Bühren, Niedersachsen

Weitere Zwangsversteigerungen im Landkreis Göttingen ansehen