Zwangsversteigerung: Reihenhaus in 47807 Krefeld, Nordrhein-Westfalen Vindonk 2a

Schätzwert: 70.000 EUR

Beschreibung:
Laut Sachverständigengutachten handelt es sich um ein überwiegend unterkellertes Reihenmittelhaus (Rechtsform: Wohnungserbbaurecht = 1/2 Miteigentumsanteil an dem Erbbaurecht verbunden mit Sondereigentum), Baujahr ca. 1938, Wohnfläche ca. 88 m². Es bestehen Sondernutzungsrechte an einer Gartenfläche und an einer Stellplatzfläche mit Zufahrt. Zur Veräußerung, und damit auch zur Zuschlagserteilung, ist die Zustimmung des Grundstückseigentümers, der Stadt Krefeld, erforderlich. Die Immobilie befindet sich in einem renovierungs- bzw. sanierungsbedürftigen Zustand.
Ansprechpartner: Commerzbank AG, Frau Gerken, Tel. +49 4036833106, Az. 6648311961/BG

Sicherheitsleistung: Kontoverbindung: ZZJ Hamm, IBAN: DE08 300 500 00000 147 4816, LB Hessen-Thüringen, Verwendungszweck: AG Krefeld, Geschäftszeichen, Sicherheit, Datum der Versteigerung

Für alle Teilnehmer an der Versteigerung wird aufgrund der Corona-Pandemie im Termin das Tragen eines Mund-Nasenschutzes in Form einer medizinischen Maske (sogenannte OP-Maske oder Maske des Standards KN95/N95 oder FFP 2) angeordnet.

Gericht: Amtsgericht Krefeld
Aktenzeichen: 0422 K 0043/ 2021
Versteigerungstermin: am 14.10.2022 um 12:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Krefeld, Nordwall 131, Saal 205

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 47807 Krefeld, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Krefeld ansehen