Zwangsversteigerung: Baugrundstück, unbebautes Grundstück in 42853 Remscheid, Nordrhein-Westfalen Brunnengasse 14

Schätzwert: 74.100,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten handelt es sich um ein unbebautes Grundstück mit einer Größe von 247 m². Das Grundstück befindet sich im Stadtteil Altstadt des Stadtbezirks Alt-Remscheid in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Remscheid. Die Grundstücksoberfläche ist gering befestigt (Schotter/Splitt). Derzeit wird das Objekt augenscheinlich zum Abstellen von PKWs genutzt. Es handelt sich um keinen offiziell beschilderten Parkplatz.

Kontaktdaten zum Gläubiger werden auf dessen Antrag hin nicht veröffentlicht.

"Zahlungen, insbesondere die Sicherheitsleistung, sind auf folgendes Konto zu zahlen: Helaba Bank Düsseldorf; IBAN: DE 08 3005 0000 0001474816; BIC: WELADEDD. Empfänger ist die Oberjustizkasse Hamm. Bei der Bietsicherheit sollte die Überweisung das Aktenzeichen, Datum der Versteigerung und den Hinweis "Bietsicherheit" enthalten. Der Auftraggeber der Überweisung muss mit dem späteren Bieter identisch sein, da die Sicherheitsleistung sonst nicht als erbracht angesehen werden kann. Weitere Ausführungen befinden sich unter "Hinweise für Bieter".

Hinweis für Versteigerungstermine:
Es besteht für alle Teilnehmer an der Versteigerung die Verpflichtung einen Mund-Nasenschutz zu tragen. Wegen der derzeit geltenden Abstandsregelungen ist der Zugang in den Sitzungssaal für das Publikum beschränkt. Vorrang haben Bieter mit ausgewiesenem Bietinteresse.






Gericht: Amtsgericht Remscheid
Aktenzeichen: 0011 K 0004/ 2021
Versteigerungstermin: am 08.06.2022 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Remscheid, Alleestraße 119, 1. Obergeschoss, Saal A 112

Kategorie(n): Grundstück , Grundstück

PLZ/Ort: 42853 Remscheid, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Remscheid ansehen