Zwangsversteigerung: Wirtschaftsgebäude, ehem. landwirtschaftliches Wohn- in 32108 Bad Salzuflen, Nordrhein-Westfalen Sylbacher Straße 350

Schätzwert: 146.000,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten ist das Grundstück mit einem ehemaligen landwirtschaftlichen Wohn- und Wirtschaftsgebäude (Baujahr 1820, Umbau 1983, Sanierung 1994) mit Stallanbau (Baujahr 1905) bebaut. Das Gebäude ist geringfügig unterkellert, das Erdgeschoss ist überwiegend, das Obergeschoss teilweise zu Wohnzwecken ausgebaut. Das Dachgeschoss ist nicht ausgebaut. Teilweise Vermietung liegt vor, die Wohnungen 3 und 4 stellen aufgrund der geringen Raumhöhe keinen Wohnraum dar. Es besteht Modernisierungsbedarf. Weiterhin befindet sich eine Scheune (Baujahr 1914) mit einer Grundfläche von 180 qm und nicht ausgebauten Dachgeschoss auf dem Grundstück. Die Scheune wird aufgrund des schlechten Zustandes als abgängig bewertet. Schließlich ist auch noch eine Remise (Baujahr 1914) mit 210 qm Grundfläche und nicht ausgebauten Dachgeschoss sowie ein Stall mi t120 qm Grundfläche und nicht ausgebauten Dachgeschoss vorhanden. Beide Gebäude befinden sich lt. Gutachter ebenfalls in vernachlässigtem Zustand. Die direkte Anbindung des Grundstückes an das Verkehrswegenetz ist nicht durch ein Wegerecht (Dienstbarkeit oder Baulast) gesichert. Nach Information der Bezirksregierung Detmold ist jedoch die Erschließung, und somit auch die Zuwegung, gesichert.

Kontaktdaten für Interessenten: Herr Schmidtke, Tel.: 05222/801-330, AZ: /bs 29 855.6

Gericht: Amtsgericht Lemgo
Aktenzeichen: 0014 K 0049/ 2021
Versteigerungstermin: am 18.08.2022 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Lemgo, Am Lindenhaus 2, Erdgeschoss, Saal 102

Kategorie(n):

PLZ/Ort: 32108 Bad Salzuflen, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Kreis Lippe ansehen