Zwangsversteigerung: Kfz-Stellplatz, Doppelhaushälfte, Einfamilienhaus in 53332 Bornheim, Nordrhein-Westfalen Unter der Windmühle 38

Schätzwert: 389.000,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten: Bei dem Bewertungsobjekt handelt es sich um eine in ca. 2000 in Bornheim-Brenig errichtete
Einfamilien-Doppelhaushälfte ohne Unterkellerung, mit ausgebautem Dachgeschoss und Spitzboden. Auf dem Grundstück befindet sich ein Stellplatz. Die Besichtigungsmöglichkeiten beschränkten sich auf eine straßenseitige Inaugenscheinnahme. Der im Rahmen der Außenbesichtigung feststellbare allgemeine bauliche Zustand des Bewertungsobjekts ist dem äußeren Eindruck nach zufriedenstellend. Zum Zustand und Ausstattung des Bewertungsobjekts im Gebäudeinneren kann jedoch aufgrund der fehlenden Innenbesichtigung keine Angaben gemacht werden.

Bei dem Bewertungsobjekt handelt es sich um eine in ca. 2000 in Bornheim-Brenig errichtete
Einfamilien-Doppelhaushälfte ohne Unterkellerung, mit ausgebautem Dachgeschoss und
Spitzboden. Auf dem Grundstück befindet sich ein Stellplatz. Es sind noch Restleistungen am
Bodenbelag sowie Ausbauleistungen des Spitzbodens zu dem geplanten Dachstudio zu
erbringen. Darüber hinaus ist der im Rahmen der Besichtigung feststellbare bauliche Zustand
des Bewertungsobjekts dem Alter entsprechend normal. Das Wohnhaus verfügt zum
Wertermittlungsstichtag über eine überwiegend gute und zeitgemäße Ausstattung.

Gericht: Amtsgericht Bonn
Aktenzeichen: 0023 K 0079/ 2019
Versteigerungstermin: am 08.08.2022 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Bonn, Wilhelmstraße 21-23, I.Obergeschoß, Saal W 126

Kategorie(n): Stellplatz , Haus , Haus

PLZ/Ort: 53332 Bornheim, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Rhein-Sieg-Kreis ansehen