Zwangsversteigerung: Eigentumswohnung (1 bis 2 Zimmer) in 47058 Duisburg, Nordrhein-Westfalen Duissernstraße 99

Schätzwert: 6.300 EUR

Beschreibung:
Es handelt sich um eine Eigentumswohnung in einem 1904 in Duisburg-Duissern errichteten, beidseitig angebauten, IV-geschossigen Mehrfamilienwohnhaus mit Unterkellerung. Die Liegenschaft umfasst 9 Wohnungen. Die ca. 30 m² große Wohnung unterteilt sich gemäß Aufteilungsplan in Wohnen/Schlafen, Essen, Kochen, Bad und Abstellraum im Treppenhaus. Das Haus steht seit mehreren Jahren leer. Aufgrund erheblicher Mängel am straßenseitigen Erker wurd bereits 2007 eine Ordnungsverfügung durch die Stadt Duisburg ausgesprochen. Gleichzeitig wurde festgestellt, dass Geschossbalken erheblich angefault waren. Der Erker wurde zwischenzeitlich abgerissen. Die Mauerwerksöffnungen sind provisorisch verschlossen. Eine Innenbesichtigung war nicht möglich.
Der Zwangsversteigerungstermin findet unter Wahrung von Sicherheitsabständen und Beachtung von Hygieneregeln (Mund-Nasen-Schutz) statt. Der Sitzungssaal wird ständig gelüftet, so dass je nach herrschenden Witterungsbedingungen mit einem kühlen Raumklima zu rechnen ist. Eine entsprechende Bekleidung wird empfohlen.
Betr. Gläubigerin ist eine Behörde, daher hier keine näheren Angaben!!!

Gericht: Amtsgericht Duisburg
Aktenzeichen: 0105 K 0087/ 2021
Versteigerungstermin: am 21.09.2022 um 01:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Duisburg, Kardinal-Galen-Str.124-130, Stockwerk 2, Saal 215

Kategorie(n): Eigentumswohnung

PLZ/Ort: 47058 Duisburg, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Duisburg ansehen