Zwangsversteigerung: Teileigentum, das zum Wohnraum ausgebaut wurde in 10777 Berlin, Berlin Fuggerstraße 33, Welserstraße 24

Schätzwert: 652.000,00

Beschreibung:

Das Objekt liegt im Dachgeschoss und ist ein Teileigentum, das zum Wohnraum ausgebaut wurde.

 

 

 

Es besteht eine gemeinschaftliche Nutzung mit der darunterliegenden Wohnung Nr. 39. Im Flurbereich befindet sich eine Bodenklappe mit Fluchtwegtreppe in die Wohnung Nr. 39.
Nettowohnfläche: ca. 110 m²
Aufteilung: offenes Wohnzimmer mit Terrasse, offener Essbereich, Schlafzimmer mit Balkon, Ankleideraum, offene Küchennische, Bad/WC, GästeWC, Flur.
Das Objekt ist eigengenutzt.

Informationen zum Gläubiger: 2) Zeichen: w2019/42/06, Tel.: 030/63371703

3) Frau Susanne Krätz vertr.d.d. Rechtsanwalt Raymond A. Thompson, Nürnberger Straße 24 A, 10789 Berlin, Zeichen: Krätz 59-a/20/mai, Tel.: 030-3128181/71

4) Frau Jasmine Mahmoudieh-Kraetz vertr.d.d. Rechtsanwalt Dr. Hans Cobet, Kurfürstendamm 157, 10709 Berlin, Tel.: 030/8930366

Gericht: Amtsgericht Schöneberg
Aktenzeichen: 0076 K 0012/ 2020
Versteigerungstermin: am 09.06.2022 um 10:30 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Schöneberg, Dienstgebäude II, Ringstraße 9, 12203 Berlin, Saal 110, Hinweis: Wartezeiten wegen Einlasskontrollen möglich!

Kategorie(n):

PLZ/Ort: 10777 Berlin, Berlin

Weitere Zwangsversteigerungen in Berlin ansehen