Zwangsversteigerung: Laden im EG, Mehrfamilienhaus in 60486 Frankfurt am Main, Hessen Mühlgasse 13 + 13a

Schätzwert: Grundbuch von Bockenheim Blatt 8590 lfd.Nr. 1: 900.000,00 €

Beschreibung:

2-geschossiges, freistehendes und einseitig an der Grundstücksgrenze errichtetes Mehrfamilienhaus mit Laden im EG, ausgebautes DG, voll unterkellert.
Wohn- und Nutzfläche insgesamt ca. 245,76 m². Wiederaufbau ab Oberkante KG ca. 1947, Sanierung ca. 1988.
Ferner Einzelgarage und Stellplatz im Freien.



1. Antragstellerin:
Frau Dr. Wolter

Antragstellerin-Vertreter:
Rechtsanwalt Peter J. Zwingel
E-Mail: sekretariat@ra-zwingel.de

2. Antragsteller:
Herr Wolter

Antragsteller-Vertreter:
Rechtsanwälte Breiholdt Steger von Rohr
Tel.: 040/35 53 20-0,
Az.: 513/21 S19 Ste/St

Kontoverbindung für die Überweisung der Sicherheitsleistung:
Gerichtskasse Frankfurt am Main: Landesbank Hessen-Thüringen,
IBAN: DE73 5005 0000 0001 0060 30, BIC: HELADEFFXXX,
1 Woche vor Termin unter Angabe des Kassenzeichens: 098500002014.

Gericht: Amtsgericht Frankfurt am Main
Aktenzeichen: 0842 K 0011/ 2020
Versteigerungstermin: am 17.08.2022 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Frankfurt am Main, Heiligkreuzgasse 34, 60313 Frankfurt am Main, Raum: Saal/Gebäude 202 A

Kategorie(n): Gewerbe , Haus

PLZ/Ort: 60486 Frankfurt am Main, Hessen

Weitere Zwangsversteigerungen in Frankfurt am Main ansehen