Zwangsversteigerung: Carport, Einfamlienhaus ("Doppelhaushälfte") in 34414 Warburg, Nordrhein-Westfalen Zur Uhlenburg 17, Zur Uhlenburg

Schätzwert: siehe Beschreibung

Beschreibung:
Laut Wertgutachten ist das Grundstück lfd. Nr. 1 bebaut mit einem teilweise unterkellerten, zweigeschossigen Einfamilienwohnhaus ("Doppelhaushälfte"), mit ausgebautem Dachgeschoss, Baujahr unbekannt, geschätzt 1900/1920. Die Wohn-/Nutzfläche beträgt ca. 204 m². Die Räume im OG links der Treppe konnten nicht besichtigt werden. Nach1998 bis 2018 erfolgten Modernisierungen u. a. der Sanitärräume, Dämmung, Gas- und Glasfaseranschluss. Es besteht jedoch weiterer umfänglicher Sanierungs- und Renovierungsbedarf. Die Grundstücke lfd. Nr. 1 und 2 bilden eine wirtschaftliche Einheit und bieten steilhanglagig einen kleinen Vorhof mit erhöhter Terrasse, sowie eine weitere überdachte Außenterrasse mit Zugang aus dem 1. OG. Das Grundstück lfd. Nr. 3 ist selbständig verwertbar. Es ist bebaut mit einem freistehenden Doppelcarport mit Abstellraum in Holzbauweise und daneben Platz für weitere Stellplätze, sowie einem Geräteschuppen / Hundezwinger.
Der Versteigerungsvermerk ist in das genannte Grundbuch am 24.06.2021 eingetragen worden.
Die Verkehrswerte wurden gemäß § 74 a Abs. 5 ZVG auf
Lfd. Nr. 1, Flur 1, Flurstück 46: 35.500,00 €
Lfd. Nr. 2, Flur 1, Flurstück 47: 500,00 €
Lfd. Nr. 3, Flur 1, Flurstück 121: 8.500,00 € festgesetzt.

Ansprechpartner: Commerzbank AG, Frau Schumacher, Tel-Nr.: 04036833117, Zeichen: 354 3908264 / schu

Gericht: Amtsgericht Warburg
Aktenzeichen: 0005 K 0014/ 2020
Versteigerungstermin: am 19.08.2022 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Warburg, Puhlplatz 1, 1. Stock, Saal 24

Kategorie(n): Stellplatz , Haus

PLZ/Ort: 34414 Warburg, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen im Kreis Höxter ansehen