Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus, Doppelhaushälfte in 30459 Hannover, Niedersachsen Mansfeldstraße 11

Schätzwert: 405.000,00 €

Beschreibung:

Objekt

2-geschossiges unterkellertes Doppelwohnhaus mit Satteldachausbau, als Mauerwerksbau errichtet; Wohnanbauten Straßenseite Windfang, rückwärtiger Wohnanbau mit Flur/Bad/Abstellraum, Baujahr ca.1949, teilweise modernisiert, Satteldach Gaube, Anbauten

Bitumen-Flachdächer, Holzwangengeschosstreppe EG bis DG,

Decken Putz/Platten, Paneele, Tapeten, Anstriche, Fußböden Laminat, Fliesen, Fenster Kunststoff isolierverglast, 1 x Glasbausteine, Jalousien überwiegend elektr., Türen außen Kunststoff

Raumtüren Holz, Erdgaszentralheizung/Warmwasser, Flachheizkörper, Handtuchheizkörper Bad, Sanitär Bad mit Wanne/Whirlpool,

Dusche, WC, Waschbecken, Elektro Kippsicherungen, Drehsicherungen, ausreichende Kreise, Fassaden Putz, Anstriche, elektr. Markise

Wohnfläche

EG:

Windfang 3,99 qm, Flur 2,58 qm, Küche 10,74 qm, Wohnraum

1 16,60 qm, Flur 1,66 qm, Bad 3,93 qm, Abstellraum 3,00 qm,

OG:

Flur 1,40 qm, Wohnraum 2 15,75 qm, Wohnraum 3 15,75 qm,

Abstellraum 1,80 qm

DG:

Wohnraum 4 25,80 qm,

Summe Wohnfläche 103,00 qm

 

 Besonderheiten

keine Baulasteneintragungen, keine Altlasterkatastereintragungen,

keine Denkmalschutzeigenschaft, Lage nicht im Geltungsbereich

eines Bebauungsplanes (§ 34 BauGB), wenige Schäden erkennbar,

Beräumungsbedarf angenommen, Schadensrisiko, da teils Bereiche nicht einsehbar, Risikowertabzug berücksichtigt

Besichtigung/Wertermittlungsstichtag

23.02.2022

 

 

 

Gericht: Amtsgericht Hannover
Aktenzeichen: 0743 K 0093/ 2021
Versteigerungstermin: am 09.03.2023 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Hannover, Volgersweg1, 30175 Hannover, Saal: 2048

Kategorie(n): Haus , Haus

PLZ/Ort: 30459 Hannover, Niedersachsen

Weitere Zwangsversteigerungen in Region Hannover ansehen