Zwangsversteigerung: gewerblich genutztes Grundstück in 44267 Dortmund, Nordrhein-Westfalen Heideweg 116

Schätzwert: gesamt: 1,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten besteht das Versteigerungsobjekt aus zwei Flurstücken, die zusammen ein übergroßes und tiefes Reihengrundstück in L-Form bilden.
Das zum Heideweg gelegene, größere Flurstück (379) ist durch ein Wegerecht über ein vorgelagertes Fremdgrundstück erschlossen und mit einem ca. 1981 erbauten, genehmigten, eingeschossigen, nicht unterkellerten Lager-/Garagengebäude in stark sanierungsbedürftigem Zustand bebaut. Darüber hinaus befinden sich auf dem Flurstück diverse, nicht genehmigte bauliche Anlagen; für diese Anlagen liegt eine baurechtliche Ordnungsverfügung vor.
Es bedarf einer umfangreichen und fachgerechten Entsorgung zahlreicher auf dem Grundstück befindlicher Gegenstände.
Das hintere Flurstück (378) ist durch Pflanzenbewuchs stark verwildert.
Das Versteigerungsobjekt liegt in einem Landschaftsschutzgebiet.

Bei dem betreibenden Gläubiger handelt es sich um eine Behörde.
Ein Ansprechpartner ist daher nicht zu benennen, da dieser weder weitere Auskünfte erteilen, Verkaufsgespräche führen, noch eine Besichtigung vermitteln kann.

Verkehrswerte einzeln:
BV Nr. 1 (Flurstück 379): 1,00 EUR
BV Nr. 2 (Flurstück 378): 3.300,00 EUR


Gericht: Amtsgericht Dortmund
Aktenzeichen: 0279 K 0010/ 2018
Versteigerungstermin: am 11.08.2022 um 01:00 Uhr
Versteigerungsort: Freizeitzentrum West (FZW) -Halle-, Ritterstr. 20, 44137 Dortmund ,

Kategorie(n): Gewerbe

PLZ/Ort: 44267 Dortmund, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Dortmund ansehen