Zwangsversteigerung: Garage, Einfamilienhaus in 77654 Offenburg, Baden-Württemberg Moscheroschweg 7

Schätzwert: 660.000,00

Beschreibung:

Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
Freistehendes, unterkellertes, zweigeschossiges, in Massivbauweise errichtetes Einfamilienwohnhaus (im Verkehrswertgutachten als " Stadtvilla" bezeichnet), Baujahr 1931, mit teilweise ausgebautem Walmdach. Das Objekt soll in sehr guter, bevorzugter Wohnlage im östlichen Stadtbereich von Offenburg (Wohngebiet "Am Nußbuckel") gelegen sein. Es ist weiter eine Fertiggarage vorhanden. Da eine Innenbesichtigung nicht ermöglicht wurde, erfolgte die Bewertung aufgrund straßenseitiger Inaugenscheinnahme von außen und anhand von Unterlagen. Hierbei wurde aufgrund der Grundstücksmarktlage bereits ein Zuschlag von 25% auf den ermittelten vorläufigen Sachwert berücksichtigt. Die Wohnfläche soll nach vorgelegten Unterlagen ca. 171,4 qm betragen, die Nutzfläche im Kellergeschoss ca. 97,1 qm, wobei von Eigentümerseite teilweise andere (etwas niedrigere) Werte genannt wurden. Von den Eigentümern wurden Stellungnahmen und Unterlagen (auch Lichtbilder) eingereicht, die auf der Geschäftsstelle des Amtsgerichts eingesehen werden können (bitte ggf. Terminsabsprache Tel. Nr. 0781-933 1038).

Gericht: Amtsgericht Offenburg
Aktenzeichen: 0001 K 0006/ 2021
Versteigerungstermin: am 27.07.2022 um 09:30 Uhr
Versteigerungsort: Abtsberghalle, Weinstraße 20, 77654 Offenburg, Stadtteil Zell-Weierbach

Kategorie(n): Stellplatz , Haus

PLZ/Ort: 77654 Offenburg, Baden-Württemberg

Weitere Zwangsversteigerungen in Ortenaukreis ansehen