Zwangsversteigerung: Mehrfamilienhaus, unbebautes Grundstück in 65205 Wiesbaden, Hessen Stolberger Str. 40

Schätzwert: Verkehrswert: 855.000,00 € (lfd. Nr. 1) und 45.000,00 € (lfd. Nr. 2)     Gesamtverkehrswert: 900.000,00 €   Kontoverbindung für die Überweisung der Sicherheitsleistung (10 % des Verkehrswertes): Gerichtskasse Frankfurt am Main: Landesbank Hessen-Thüringen, IBAN: DE73 5005 0000 0001 0060 30, BIC: HELADEFFXXX, unter Angabe des Kassenzeichens: X091661509066X.

Beschreibung:

Zu lfd. Nr. 1:

2-geschossiges Mehrfamilienhaus (3 Wohnungen) nebst Seitengebäude (1 Wohnung, Getränkelager) und Lagergebäude; Baujahr: ca. 1900; Wohnfläche: 264,00 m²; gewerbliche Nutzfläche: 182,00 m²; denkmalgeschützt; 6 PKW-Stellplätze; innerer Zustand der Gebäude unbekannt mangels Innenbesichtigung

Zu lfd. Nr. 2:

Unbebautes Grundstück; nicht an Straße gelegen; derzeit genutzt als Reitplatzfläche

Zu lfd. Nr. 1 und 2:

Eventuell bestehenbleibende Recht

Gericht: Amtsgericht Wiesbaden
Aktenzeichen: 0061 K 0029/ 2018
Versteigerungstermin: am 28.07.2022 um 03:00 Uhr
Versteigerungsort: Festplatz Gibber Kerb, Grundweg (Anfahrt ist nur über Tannhäuserstraße möglich), 65203 Wiesbaden

Kategorie(n): Haus , Grundstück

PLZ/Ort: 65205 Wiesbaden, Hessen

Weitere Zwangsversteigerungen in Wiesbaden ansehen