Zwangsversteigerung: Weg, unbebautes Grundstück, genutzt als Wald in 47239 Duisburg, Nordrhein-Westfalen Giesenfeldstr. östlich der Hausnummer 156

Schätzwert: 6.240,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten: Es handelt sich um ein unbebautes, aus den beiden Flurstücken Gemarkung Kaldenhausen, Nr. 628 und 629 bestehendes Grundstück im Ortsteil Rumeln-Kaldenhausen des Stadtbezirks Rheinhausen der Stadt Duisburg. Das Grundstück liegt im Außenbereich i. S.d. § 35 Baugesetzbuch (BauGB) und ist im Flächennutzungsplan (FNP) der Stadt Duisburg als "Flächen für die Landwirtschaft" dargestellt. Bei Flurstück 628 handelt es sich um einen unbefestigten Geh- und Fahrweg, der mit einem dinglich gesicherten Wegerecht belastet ist. Das Grundstück 629 weist eine Bestockung mit Forstpflanzen auf. Der betr. Gläubiger ist eine Behörde, daher keine weiteren Angaben

Gericht: Amtsgericht Duisburg
Aktenzeichen: 0096 K 0014/ 2022
Versteigerungstermin: am 12.10.2022 um 01:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Duisburg, Kardinal-Galen-Str.124-130, Stockwerk 2, Saal C 215

Kategorie(n): Grundstück ,

PLZ/Ort: 47239 Duisburg, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Duisburg ansehen