Zwangsversteigerung: Dreifamilienhaus in 47139 Duisburg, Nordrhein-Westfalen Karl-Albert-Str. 30

Schätzwert: 223.000,-- EUR

Beschreibung:
Laut Wertgutachten handelt es sich um ein Dreifamilienhaus nebst Anbau in 47139 Duisburg-Beeck, Karl-Albert-Str. 30 (Bj. ca. 1894). Die Grundstücksgröße beträgt 241 m². Die Wohnfläche bemisst sich auf ca. 207 m² (EG ca. 71 m², OG ca. 79 m² und DG ca. 57 m²). Der bauliche Allgemeinzustand ist weitestgehend baujahrtypisch normal. Im Kellergeschoss und im Erdgeschoss waren Mauerwerksdurchfeuchtungen erkennbar. Innerhalb des Gebäudes wurden teilweise Modernisierungen durchgeführt. Das Objekt wird von einem Miteigentümer genutzt. Die Gebäude Karl-Albert-Straße 30 (Flurstück 325) und Karl-Albert-Straße 28 (Flurstück 326) nutzen einen gemeinsamen Durchgang, durch den mittig die Grundstücksgrenze verläuft. In diesem Durchgang liegt der Hauseingang zum gegenständlichen Objekt. Zudem besteht augenscheinlich ein Überbau, ausgehend vom Bewertungsgrundstück. Die Wohnungen im 1. OG und DG erstrecken sich über die gesamte Durchgangsbreite. Sie erstrecken sich somit geringfügig auf das nachbarliche Flurstück 326.
Auf Grund der Datenschutzbestimmungen kann eine Bekanntgabe bzgl. der Kontaktdaten der betreibenden Gläubiger nicht erfolgen. Dies geht nur mit vorheriger Zustimmung der Gläubiger. Diese Zustimmung liegt hier nicht vor bzw. wurde nicht erteilt.

Gericht: Amtsgericht Duisburg
Aktenzeichen: 0046 K 0042/ 2021
Versteigerungstermin: am 29.11.2022 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Duisburg, Kardinal-Galen-Str.124-130, Stockwerk 2, Saal C 215

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 47139 Duisburg, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Duisburg ansehen