Zwangsversteigerung: Einfamilienhaus in 26133 Oldenburg, Niedersachsen Bümmersteder Tredde 111b

Schätzwert: Grundbuch von OldenburgA Blatt 1045 lfd.Nr. 1: 400.000,00 €Wegen der Corona-Pandemie notwendige Schutzmaßnahmen im Sitzungsbetrieb führen dazu, dass räumliche Kapazitäten nicht in gewohntem Umfang bereitstehen. Insoweit kann es dazu kommen, dass anberaumte Versteigerungstermine durch das Gericht kurz vor dem Sitzungstag, am Sitzungstag oder kurz vor oder selbst während des Termins aufgehoben oder verlegt werden müssen, wenn die zwingend einzuhaltenden Schutzmaßnahmen - insbesondere das Abstandsgebot - aufgrund großer Teilnehmerzahlen im Sitzungssaal nicht mehr sichergestellt werden können.Bietinteressenten wird daher empfohlen über das gerichtliche Veröffentlichungsportal www.zvg-portal.de vor Anreise den dort veröffentlichten Stand zu prüfen.

Beschreibung:
Bebautes Grundstück (Einfamilienhaus) in der Stadt Oldenburg (Oldb), Stadtteil Bümmerstede, Bümmersteder Tredde 111b; lt. Gutachten: Baujahr 2004, Wohnfläche: ca. 139m², Aufteilung: Erdgeschoss (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad, Hauswirtschaftsraum, Flur), Dachgeschoss (4 Kinderzimmer, Bad, Flur und Balkon); sonstiges: Bauausführung zum Teil nicht handwerksgerecht, Instandhaltungs-und Instandsetzungsdefizite

Gericht: Amtsgericht Oldenburg (Oldb.)
Aktenzeichen: 0042 K 0019/ 2021
Versteigerungstermin: am 23.11.2022 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Oldenburg (Oldb), Elisabethstr. 8, 26135 Oldenburg (Oldb), Raum: Saal 1 (HG)

Kategorie(n): Haus

PLZ/Ort: 26133 Oldenburg, Niedersachsen

Weitere Zwangsversteigerungen in Oldenburg ansehen