Zwangsversteigerung: Sonstiges in 39638 Calvörde, Sachsen-Anhalt Letzlinger Straße 18

Schätzwert: 1,00 € (symbolischer Wert)

Beschreibung:

Das Grundstück ist mit Industrieruinen der ehemaligen Konservenfabrik (Baujahr ca. 1880 bis 1910) bebaut und diese werden seit mehreren Jahren nicht mehr wirtschaftlich sinnvoll und nachhaltig genutzt. Der bauliche Zustand ist ungenügend, sofortige umfangreiche Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten sind notwendig und lässt eine Nutzung ohne durchzuführende Instandsetzungsmaßnahmen nicht zu. Es besteht ein erheblicher Unterhaltungsstau. Das Dach weist an zahlreichen Stellen Undichtigkeit auf; durch den Wassereintritt sind bereits Deckendurchbrüche zu verzeichnen. Die oberste Geschossdecke ist aus sachverständlicher Sicht nicht mehr standsicher, der Boden ist in großflächigen Bereichen nicht mehr verschlossen, so dass eine Begehung nicht uneingeschränkt erfolgen kann. Teile von Außenwänden beginnen bereits abzubrechen und wurden provisorisch und nicht fachgerecht mit mobilen Metallstützen abgestützt. Teilweise sind Wände und Dächer bereits eingebrochen. Zudem sind Teile des Holzständerwerks durch eindringende Feuchtigkeit verfault und nicht standsicher. Teile der Anbauten/Nebenanlagen sind bereits eingestürzt und nur noch in Fragmenten vorhanden. Die auf dem Beschlagnahmegrundstück befindlichen Industrieruinen sind im Denkmalverzeichnis des Landes Sachsen-Anhalt als Baudenkmal mit der Bezeichnung "Erste Altmärkische Konservenfabrik" eingetragen.

Gericht: Amtsgericht Gardelegen
Aktenzeichen: 0031 K 0035/ 2020
Versteigerungstermin: am 11.10.2022 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Gardelegen, Saal 3.03

Kategorie(n): Sonstiges

PLZ/Ort: 39638 Calvörde, Sachsen-Anhalt

Weitere Zwangsversteigerungen im Landkreis Börde ansehen