Zwangsversteigerung: Eigentumswohnung (3 bis 4 Zimmer) in 58091 Hagen, Nordrhein-Westfalen Eilper Str. 55

Schätzwert: 61.200,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten: Am Bewertungsstichtag leer stehende Eigentumswohnung im Dachgeschoss eines dreigeschossigen, unterkellerten Wohn - und Geschäftshauses mit ausgebautem Dachgeschoss. Die Wohnung hat eine Größe von ca. 90 m² (3 Zimmer, Küche, Bad, 1 Abstellraum innenliegend, 1 weiterer Abstellraum außerhalb der Wohnung; Kellerraum). Ursprungsbaujahr des Gebäudes 1895, Wiederaufbau 1948. Eine Innenbesichtigung des Gebäudes und der Wohnung war dem Sachverständigen nicht möglich. Das Gebäude ist von der Stadt Hagen amtlich versiegelt und als unbewohnbar erklärt, da die Wasserversorgung seit ca. 2 Jahren eingestellt ist. Bei Wiederherstellung der Wasserversorgung könnte ein Widerruf der ausgesprochenen Unbewohnbarkeit durch die Stadt Hagen erfolgen. Eine WEG-Verwaltung existiert nicht. Es liegt eine Registrierung im Altlastenverdachtsflächenkataster vor; allerdings gilt der Altlastenverdacht als ausgeräumt. Es ist ein Unterhaltungsstau vorhanden.

Im Hinblick auf die Covid 19 (Corona) Pandemie ist ggfls. vor und / oder im Termin mit dem Erlass weiterer Sicherungsmaßnahmen und gerichtlicher Anordnungen (z.B., aber nicht abschließend: Verpflichtung zum Tragen von Schutzmasken) zu rechnen.

Das Gericht behält sich auf Grund der bestehenden Pandemie - Lage die Aufhebung des Termins vor, wenn sich die Teilnahme einer so großen Zahl von Bietinteressenten am Termin abzeichnet, dass die Regelungen zum Gesundheits - und Infektionsschutz gem. den Vorgaben der CoronaSchVO des Landes NRW nicht mehr eingehalten werden können.

Gericht: Amtsgericht Hagen
Aktenzeichen: 0031 K 0129/ 2021
Versteigerungstermin: am 16.12.2022 um 11:00 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Hagen, Heinitzstr. 42 - 44, 58097 Hagen, I. Obergeschoß, Saal 143

Kategorie(n): Eigentumswohnung

PLZ/Ort: 58091 Hagen, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Hagen ansehen