Zwangsversteigerung: Eigentumswohnung in 47119 Duisburg, Nordrhein-Westfalen Fürst-Bismarck-Str. 30

Schätzwert: 37.500,00 €

Beschreibung:
Laut Wertgutachten: Die Wohnung befindet sich in einem ca. 1900 errichteten und schwerpunktmäßig in den Jahren 1985-1987 umfassend sanierten Mehrfamilienwohnhaus in 47119 Duisburg - Ruhrort. Bei der Liegenschaft handelt es sich um ein ehemaliges "Kolpinghaus". Die Aufteilung gem. Wohnungseigentumsgesetz (WEG) erfolgte im Jahr 1984. Es wurden insgesamt 19 Sondereigentume gebildet. Die gegenständliche Einheit unterteilt sich gemäß Aufteilungsplan in 2 Zimmer, Küche, Diele, Bad. Die Größe bemisst sich auf ca. 45,67 m².
Das Gemeinschaftseigentum vermittelte einen altersangemessenen, durchschnittlich gepflegten Gesamteindruck. Die Wohnung war leerstehend, zum Stichtag aber noch nicht geräumt. Der ehemalige Mieter ist in der Wohnung verstorben. Die Wohnung bedarf einer umfangreichen Renovierung.

Kontaktdaten des Gläubigers: Tel-Nr. 0221-226-55512, zu 362/PK/585501901

Gericht: Amtsgericht Duisburg
Aktenzeichen: 0046 K 0016/ 2022
Versteigerungstermin: am 22.02.2023 um 09:30 Uhr
Versteigerungsort: Amtsgericht Duisburg, Kardinal-Galen-Str.124-130, Stockwerk 2, Saal C 215

Kategorie(n): Eigentumswohnung

PLZ/Ort: 47119 Duisburg, Nordrhein-Westfalen

Weitere Zwangsversteigerungen in Duisburg ansehen