Zwangsversteigerung: siehe Objektbeschreibung! in 96253 Untersiemau, Bayern Bach; Nähe Bahnhofstraße

Schätzwert: siehe oben!

Beschreibung:

Lfd. Nr. 1

Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
Grundstück: im Norden auf 1.493 m² als Ackerland, nach Süden folgend auf 728 m² Gehölzfläche an einem steilen Anhang und im Süden auf 849 m² als Grünlandfläche
Es ist bewirtschaftet.
Das Grundstück liegt als Bauland im dörflichen Mischgebiet - ist als Baulücke zu bewerten.
kein Anschluss an Wasser, Abwasser, Strom; für die Herstellungsbeiträge Wasser und Abwassser erschließungsbeitragspflichtig;
straßenmäßig mit dem Bahnhofweg erschlossen;

                                                                      

Verkehrswert:

110.000,00 €

 

 

 

Lfd. Nr. 2

Objektbeschreibung/Lage (lt Angabe d. Sachverständigen):
Flurstück ist als dörfliches Mischgebiet im Innenbereich (Baulücke) ausgewiesen und ist nicht mit einem Bebauungsplan beplant.
Das Grundstück ist weder mit Wasser, Abwasser noch Strom angeschlossen.
erschließungsbeitragspflichtig
Die geteerte Bahnhofsstraße mit Gehsteig und Parkbucht verläuft entlang seiner Nordgrenze und der geteerte Bahnweg verläuft entlang seiner Westgrenze.
wird als Ackerland bewirtschaftet, hat mit 35/34 bewerteten anlehmigen Sandboden (Verwitterungsboden), bis zu 10 % nordwestliche Neigung, ist nahezu rechtwinklig und maschinell gut bearbeitbar.;

                                                                      

Verkehrswert:

177.000,00 €

 

Gericht: Amtsgericht Coburg
Aktenzeichen: 0001 K 0032/ 2021
Versteigerungstermin: am 07.02.2023 um 08:00 Uhr
Versteigerungsort: Sitzungssaal G, Ketschendorfer Str. 1, 96450 Coburg

Kategorie(n):

PLZ/Ort: 96253 Untersiemau, Bayern

Weitere Zwangsversteigerungen im Landkreis Coburg ansehen